Paris - Nizza, Tirreno - Adriatico

Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. März"
Paris - Nizza 2018 | Foto: Cor Vos

08.03.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Paris-Nizza (2.UWT), 5. Etappe - 163,5 Kilometer
Auf dem fünften Teilstück, das über 163,5 Kilometer von Salon-de-Provence nach Sisteron führt, wird es erstmals topografisch anspruchsvoll. So steht  zur Rennmitte mit dem Col de Lagarde-d`Apt der erste Berg der 1. Kategorie auf dem Programm. Danach folgen noch zwei Anstiege der 3. Kategorie, der letzte, die Cote de la Marquise, 13 Kilometer vor dem Ziel. So ist es praktisch ausgeschlossen, dass die Sprinter zum Zug kommen. Für die Klassementfahrer dürfte die Etappe zu leicht sein - also ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Ausreißversuch von Fahrern wie Thomas De Gendt (Lotto Soudal), Lilian Calmejane (Direct Energie) oder Lars Boom (LottoNL-Jumbo). Das Gelbe Trikot von Luis Leon Sanchez (Astana) dürfte nicht in Gefahr geraten.

Zur Startliste:

Tirreno-Adriatico (2.UWT), 2. Etappe - 167 Kilometer
Am zweiten Tag werden die Sprinter zum Zug kommen. Die 167 Kilometer von Camaiore nach Follonica sind praktisch tellerflach und an ihrem Ende werden werden
Marcel Kittel (Katusha-Alpecin), Fernando Gaviria (Quick-Step Floors), Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) oder auch Peter Sagan (Bora-hansgrohe) um den Sieg sprinten. Das Blaue Trikot von Spitzenreiter Damiano Caruso (BMC) wird durch die Sprinter nicht in Gefahr geraten, da diese nach dem Teamzeitfahren schon zu weit zurüc liegen. Allerdings könnten Carusos BMC-Kollegen Rohan Dennis, Patrick Bevin oder Greg Van Avermaet den Italiener an der Spitze der Gesamtwertung ablösen, schließlich liegen sie im Klassement zeitgleich mit Caruso.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)