Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ergebnismeldung 12. Strade Bianche

Benoot feiert ersten Profisieg, Sagan Achter

Foto zu dem Text "Benoot feiert ersten Profisieg, Sagan Achter"
Tiesj Benoot (Lotto Soudal) | Foto: Cor Vos

03.03.2018  |  (rsn) – Tiesj Benoot (Lotto Soudal) hat die 12. Austragung der Strade Bianche (1.UWT) gewonnen und damit seinen ersten Sieg als Profi eingefahren. Der 23-Jährige setzte sich nach schweren 184 Kilometern rund um Siena und insgesamt 60 Kilometern über die vom Regen aufgeweichten Schotterstraßen als Solist vor dem Franzosen Romain Bardet (AG2R/+0:39) und seinem Landsmann Wout Van Aert (Verandas Willems/+0:58) durch.

Dahinter belegte der Spanier Alejandro Valverde (Movistar/+1:25) Rang vier, gefolgt vom Italiener Giovanni Visconti (Bahrain-Merida), dem Australier Robert Power (Mitchelton-Scott) und dem Tschechen Zdenek Stybar (Quick-Step Floors). Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) passierte als Achter den Zielstrich, zwei Plätze dahinter kam sein österreichischer Teamkollege Gregor Mühlberger ins Ziel.

Anzeige

Dagegen spielten die Mitfavoriten Michal Kwiatkowski (Sky) und Greg Van Avermaet (BMC) keine Rolle

Endstand:
1. Tiesj Benoot (Lotto Soudal)
2. Romain Bardet (AG2R) +0:39
3. Wout Van Aert (Verandas Willems) +0:58
4. Alejandro Valverde (Movistar) +1:25
5. Giovanni Visconti (Bahrain-Merida) +1:27
6. Robert Power (Mitchelton-Scott) +1:29
7. Zdenek Stybar (Quick-Step Floors) +1:42
8. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) +2:08
9. Pieter Serry (Quick-Step Floors) +2:11
10. Gregor Mühlberger (Bora-hansgrohe) +2:16

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige