Strade Bianche

Vorschau auf die Rennen des Tages / 3. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 3. März"
Strade Bianche | Foto: Cor Vos

03.03.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Strade Bianche  (1.UWT), 184 Kilometer
Die 12. Auflage des italienischen Klassikers wartet mit insgesamt 63 Kilometern über die weißen Schotterpisten der Toskana auf. Rund um Siena müssen insgesamt 184 Kilometern gemeistert werden, das Finale wird mit dem achten von elf Naturstraßen-Sektoren 54 Kilometer vor dem Ziel eingeläutet. Eine letzte Möglichkeit zur Attacke bietet sich im einen Kilometer langen und bis zu 16 Prozent steilen Schlussanstieg durch die malerische Altstadt von Siena. Die jüngsten Regenfälle werden die Schotterpassagen aufweichen, so dass für Samstag eine Schlammschlacht erwartet werden kann. Siegchancen rechnen sich Titelverteidiger Michal Kwiatkowski (Sky), Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe), Olympiasieger Greg Van Avermaet (BMC), Alejandro Valverde (Movistar), Vinceno Nibali (Bahrain-Merida), Zdenek Stybar und Philippe Gilbert (beide Quick-Step Floors) aus.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)