Assos Equipe RS S11 Schtradivari: Hightech-Hose auf Profi-Niveau

10.04.2024  |  Mit einer Neufassung seines Topmodells geht Radbekleidungs-Spezialist Assos in die Saison 2024. Die Schtradivari – entwickelt in Kooperation mit dem Team Tudor, das mit Vorserienprodukten über 180.000 km fuhr – bietet zahlreiche Neuerungen, deren Nummer eins ein neues Material namens Type.911 ist. Es ist laut Hersteller besonders glatt und abriebfest sowie schnell trocknend; außerdem übt es eine Kompressionswirkung auf den Körper aus.

Zu den Neuerungen der Rennhose gehört die innen seitlich aufgedruckte Gummierung.

Schnitt und Nahtführung sollen die Faltenbildung im Leistenbereich reduzieren, was für eine Minimierung von Hautirritationen steht. Am nahtlosen Beinabschluss ist die Gummierung nur seitlich an den Innenseiten aufgedruckt, was sie unter anderem UV-beständiger machen soll.

Die gekreuzten Träger werden aus einem besonders leichten Material gefertigt.

Typisch für Assos sind die breiten, hinten gekreuzten Träger, die sich von der geschlossenen Trägerpartie vieler Rennhosen unterscheiden und aus besonders leichtem Material gefertigt sind. Auch die Befestigung des Sitzpolsters ist ungewöhnlich: Es wird nur vorne und hinten vernäht, was der Bewegungsfreiheit zugutekommen und Reibung verhindern soll. Das 9 mm starke, einlagige Polster ist mit einer Waffelstruktur sowie Perforierungen im vorderen Bereich versehen, was für Belüftung und Komfort steht. „Mineral Tec Surface“ nennt Assos die Oberfläche des Einsatzes, die besonders glatt sein und Gerüche abweisen soll.

Die Fahrer des Teams Tudor sammelten Testkilometer im sechsstelligen Bereich.

Assos bietet die profitaugliche Trägerhose in normaler und längerer Länge (+ 3 cm) an. Ein spezielles, besonders leichtes Trikot mit Kompressionswirkung und aerodynamischem Strukturmaterial wurde mit der Equipe RS S11 Schtradivari zusammen vorgestellt. Es heißt Equipe RS S11 und kostet 210 Euro. Die Trägerhose selbst, die in sechs Größen verfügbar ist, wird für 250 Euro gehandelt – ein moderater Preis für das Gebotene und angesichts der Tatsache, dass dies eine Radshorts für höchste Ansprüche ist.

Passend zur Schtradivari gibt es ein neues, besonders leichtes Trikot.

Preis 250 Euro

Link zur Assos Equipe RS Schtradivari Bib Shorts S11

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

19.06.2024Sattel und Lenkerband für Tour-Fans

Freude beim italienischen Zubehörhersteller: Erstmals startet die Tour de France im „Bel paese“, und anlässlich dieses Ereignisses präsentiert Prologo zwei offizielle Produkte der 111. Tour.

12.06.2024Kollektion Assos x Boss

Die Schweizer Radbekleidungs-Spezialisten stellen eine neue Partnerschaft vor. Zusammen mit dem Modeunternehmen Boss ist eine elegante Sonderkollektion aus Trägerhose, Trikot und Weste entstanden, fl

08.06.2024Das Julbo RX Programm - Sonnenbrillen mit Sehstärke

Der Hersteller:Die Französische Marke Julbo bietet nicht nur eine breite Palette an Sonnenbrillen für zahlreiche Sportarten an, sondern besitzt im Firmensitz im Jura das einzige Europäische Labor w

07.06.2024Steifes, komfortables Aero-Cockpit

De Rosa gestaltete seinen eleganten Renner damit noch aufgeräumter, Titici war mit ihm Windkanal und Jonas Vingegaard ließ ihn los, um Siege zu feiern: Der Vision Metron 5D ACR EVO hat schon einiges

06.06.2024Fahrstil: “Horcht, es klingt wie Radfahren!“

"Fahrstil ist eine Einladung", sagt Chefredakteur H. David Koßmann: "Uns gibt es nur auf Papier, weil uns wichtig ist, ganz gezielt Zeit nicht am Bildschirm zu verbringen. Wir versuchen, ein denkbar

05.06.2024Pedersen gewann Dauphiné-Auftakt auf neuem Trek-Modell

(rsn) - Erster Auftritt, erster Sieg: Die Auftakt-Etappe des Critérium du Dauphiné (2.UWT) gewann Mads Pedersen (Lidl – Trek) am Sonntag auf einem Rad, das die Fachwelt überrascht hat. Ist es ein

29.05.2024Trägerhose für den Fitness-Tracker

Ein innovatives Produkt ist die Frucht der Zusammenarbeit zwischen Assos, dem Pionier in Sachen Highend-Radbekleidung, und Whoop, dem Anbieter des in Sportlerkreisen beliebten Fitness-Trackers. Dieser

28.05.2024Brillen vom Laufrad-Spezialisten

Nach Schuhen, Helmen und Bekleidung macht Mavic bei der Fahrerausstattung eine vierte Kategorie auf: Am Juni dieses Jahres werden zwei Brillen verfügbar sein, die sich ebenso an Rennradfahrer wenden

22.05.2024Neue Laufradsätze für jeden Einsatzzweck

Mit drei neuen Radsätzen für unterschiedliche Fahrertypen geht der Hersteller aus dem Allgäu ins Frühjahr. Bergfahrer, Allrounder und Sprinter können sich über jeweils einen auf ihre Bedürfniss

17.05.2024BENOTTI FUOCO CARBON ULTRA SE No. 1: 20 Jahre BENObikes – limitierte BENOTTI Special Edition

Zum 20-jährigen Jubiläum von BENObikes präsentiert die dazugehörige Radmarke BENOTTI ein neu entwickeltes FUOCO CARBON ULTRA SE Rennrad in einer auf 100 Exemplare limitierten Special Edition. BENO

17.05.2024Superleichte Gruppe mit neuer Hebelform

Mit neuen Versionen von Rival (2021), Force und Apex (jeweils 2023) hat der US-Hersteller sein Line-up in den letzten Jahren von Grund auf renoviert. Nur die letztmals 2019 modernisierte Top-Gruppe Re

17.05.2024MOUSTACHE DIMANCHE 28 E-ROAD & DIMANCHE 29 E-GRAVEL

Moustache ist ein französisches Unternehmen, das sich seit der Gründung im Jahr 2011 auf die Herstellung von elektrifizierten Fahrrädern spezialisiert hat. Das Portfolio überstreckt sich von City-

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine