Hannachi gewinnt 6. Etappe, Kusztor behält Führung

Craven kämpft sich bei Marokko-Rundfahrt immer weiter nach vorn

Foto zu dem Text "Craven kämpft sich bei Marokko-Rundfahrt immer weiter nach vorn"
Dan Craven (Team Bike Aid-Ride for Help | Foto: Bike Aid-Ride for Help

10.04.2014  |  (rsn) - Dan Craven vom deutschen Continental-Team Bike Aid arbeitet sich in der Gesamtwertung der Marokko-Rundfahrt (Kat. 2.2) immer weiter nach vorne. Der Namibier kam auf der 6. Etappe in der zehn Fahrer starken Spitzengruppe ins Ziel, die am Ende knapp zwei Minuten Vorsprung auf das Hauptfeld um den Gesamtführenden Peter Kusztor (Utensilnord) aus Ungarn hatte.

Den Tagessieg sicherte sich der Algerier Abdelbaset Hannachi (Petrolier Algerie), Craven wurde Sechster. Dadurch verbesserte sich der 31-Jährige bei nur noch 3:17 Minuten Rückstand auf Kusztor in der Gesamtwertung auf Rang sieben.

Craven hatte auf der 4. Etappe mehr als zehn Minuten und damit seinen damaligen zweiten Gesamtplatz eingebüßt. Bereits auf dem darauf folgenden Abschnitt hatte der Bike Aid-Kapitän aber bereits wieder Zeit gut gemacht.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)