Cardoso Tagessieger, Mazzi neuer Spitzenreiter

Craven bei Marokko-Rundfahrt jetzt auf Rang fünf

Foto zu dem Text "Craven bei Marokko-Rundfahrt jetzt auf Rang fünf"
Dan Craven (Team Bike Aid-Ride for Help | Foto: Bike Aid-Ride for Help

11.04.2014  |  (rsn) - Dan Craven vom deutschen Continental-Team Bike Aid ist dem Podium der Marokko-Rundfahrt (Kat. 2.2) wieder ein Stück näher gekommen. Auf der 7. Etappe verbesserte sich der Namibier vom siebten auf den fünften Gesamtrang. Sein Rückstand auf den neuen Spitzenreiter Alessandro Mazzi (Utensilnord) beträgt beträgt allerdings deutliche 3:33 Minuten.

Der Italiener führt mit vier Sekunden Vorsprung auf den Marokkaner Mouhcine Lahsaini und acht auf den Franzosen Julien Lobet. Vierter ist der Bulgare Georgi Georgiev mit 53 Sekunden Rückstand. Der bisherige Gesamtführende, der Ungar Peter Kusztor aus Mazzis Utensilnord-Team, handelte sich fast 20 Minuten Rückstand ein und fiel auf den 23. Platz des Geasmtklassements zurück.

Die Etappe über 126 Kilometer von Errachidia nach Midelt entschied im Sprint der Portugiese Manuel Cardoso (Banco Bic), der auch schon den Auftakt gewonnen hatte, vor dem Dominikaner Diego Milan Jimenez vom luxemburgischen Team Differrdange für sich.

Mazzi wurde mit fünf Sekunden Rückstand Vierter. Der 31-jährige Craven kam in der zweiten Verfolgergruppe 34 Sekunden hinter dem Tagessieger ins Ziel.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)