28. Settimana Internazionale Coppi e Bartali

Felline und Gavazzi sorgen für Androni-Doppelsieg

Foto zu dem Text "Felline und Gavazzi sorgen für Androni-Doppelsieg"
Fabio Felline (Androni Giocattoli) gewinnt den Auftakt der 28. Settimana Internazionale Coppi e Bartali. | Foto: ROTH

20.03.2013  |  (rsn) – Fabio Felline (Androni – Giocattoli) hat zum Auftakt der 28. Settimana Internazionale Coppi e Bartali (20. – 24. März / Kat. 2.1) seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der 22 Jahre alte Italiener gewann am Vormittag die erste Halbetappe über 99,5 Kilometer mit Star und Ziel in Gatto im Sprint vor seinem Landsmann und Teamkollegen Mattia Gavazzi. Auf den Plätzen drei und vier landeten mit Alessandro Bazzana (United Healthcare) und Filippo Baggio (Ceramica Flaminia) zwei weitere Italiener.

Vom deutschen Team NetApp-Endura, das die Rundfahrt durch die norditalienische Region Emilia Romagna im vergangenen Jahr dominierte und mit Titelverteidiger Jan Barta und dem Gesamtzweiten Bartosz Huzarski antritt, konnte sich kein Fahrer unter den besten Zehn platzieren.

Die Rundfahrt wird am Nachmittag mit einem 11,2 Kilometer langen Teamzeitfahren von Sant'Angelo nach Gatteo Mare fortgesetzt. Erstmals werden dabei die achtköpfigen Teams in zwei Gruppen geteilt. Somit starten praktisch zwei Mannschaften mit je vier Fahrern, wobei die Zeiten der jeweils beiden besten Fahrer werden addiert.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine