Tour of Taiwan: Pozdnyakov gewinnt 1. Etappe

Christoph Schweizer fährt zum Auftakt auf`s Podium

Foto zu dem Text "Christoph Schweizer fährt zum Auftakt auf`s Podium"
Christoph Schweizer (hier noch im Dress von Abus Nutrixxion) | Foto: ROTH

18.03.2013  |  (rsn) - Christoph Schweizer (Synergy Baku Cycling Project) hat zum Auftakt der Taiwan-Rundfahrt (Kat. 2.1) den dritten Platz geholt. Den Tagessieg und damit auch die Führung in der Gesamtwertung sicherte sich sein russischer Teamkollege Kirill Pozdnyakov, der sich nach 140 Kilometern im Zweiersprint vor King Wai Cheung aus Hong Kong durchsetzte.

Schweizer führte das Feld mit acht Sekunden Rückstand ins Ziel.  Ebenfalls in den Top Ten platzieren konnte sich Benjamin Edmüller (Arbö Gebrüder Weiss) auf Rang acht. Fabian Schnaidt (Champion System) verpasste als Elfter hingegen knapp den Sprung unter die besten Zehn.

Als bester Fahrer vom Team Abus Nutrixxion belegte Grischa Janorschke Rang 14, konnte sich durch Zeitbonifikationen unterwegs allerdings auf Platz vier in der Gesamtwertung schieben. "Natürlich wären wir gerne unter die Top Ten gefahren, aber nach den Reisestrapazen und der klimatischen Umstellung von der Kälte in Europa zu einer unglaublichen Hitze in Taiwan war für uns nicht mehr drin", sagte der Sportliche Leiter Eryk Serafin.

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine