Franzose wechselt von Garmin-Sharp zu Cofidis

Le Mével kehrt in die Heimat zurück

Foto zu dem Text "Le Mével kehrt in die Heimat zurück"
Christophe Le Mével wechselt von Garmin-Sharp zu Cofidis. | Foto: ROTH

10.10.2012  |  (rsn) – Nach zwei erfolglosen Jahren beim US-Team Garmin-Sharp kehrt der Franzose Christophe Le Mével in seine Heimat zurück. Der 32 Jahre alte Kletterspezialist wird in der kommenden Saison für den französischen Zweitdivisionär Cofidis fahren und ist nach seinem Landsmann Jérôme Coppel (Saur Sojasun) und dem Spanier Daniel Navarro (Saxo Bank-Tinkoff Bank) bereits der dritte prominente Neuzugang der Equipe, in der in der laufenden Saison Teamchef Eric Boyer wegen Erfolglosigkeit abgelöst und durch Yvon Sanquer ersetzt wurde.

Le Mével wurde im Jahr 2001 bei der damaligen Crédit Agricole-Equipe Profi und wechselte zur Saison 2009 zu FDJ. Im selben Jahr wurde er Zehnter der Tour de France und war damit bester Franzose. 2011 schloss sich Le Mével der Garmin-Mannschaft an, konnte in den folgenden beiden Jahren die Erwartungen aber nicht erfüllen. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison war ein vierter Platz bei der Clasica San Sebastian.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)