Schorn und Schulze führen deutschen Zweitdivisionär an

NetApp setzt beim Münsterland-Giro auf seine Sprinter

Foto zu dem Text "NetApp setzt beim Münsterland-Giro auf seine Sprinter"
Daniel Schorn (NetApp) | Foto: ROTH

02.10.2012  |  (rsn) – Zum deutschen Saisonfinale baut Team NetApp nochmals auf seine Sprinter. Beim 7. Münsterland Giro (Kat. 1.1), der am Mittwoch auf dem Programm steht, wird der deutsche Zweitdivisionär vom jungen Österreicher Daniel Schorn und dem deutschen Routinier André Schulze angeführt.

„Der Kurs ist flach und wird die Fahrer vor keine größeren technischen Schwierigkeiten stellen. Aber es ist dennoch Vorsicht geboten, denn eine größere Ausreißergruppe oder auch der Wind können schnell einen taktischen Plan durchkreuzen“, so der Sportliche Leiter Jens Heppner. „Wir gehen aber davon aus, dass ein Massensprint am wahrscheinlichsten ist. Deswegen treten wir mit unserer Sprinter-Besetzung an und möchten sicher ein Wörtchen mitreden."

Bei den bisherigen beiden Teilnahmen im Münsterland sprang für NetApp als bestes Ergebnis im Jahr 2010 ein fünfter Platz durch Eric Baumann heraus. Schorn musste sich im vergangenen Jahr mit Rang 21 begnügen.

Das NetApp-Aufgebot: Jan Barta, Markus Eichler, Blaz Jarc, Matthias Brändle, Andreas Schillinger, Daniel Schorn, Andre Schulze

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)