Mezgec feiert zum Abschluss fünften Etappensieg

Alizadeh gewinnt Tour of Qinghai Lake

12.07.2012  |  (rsn) – Der Slowene Luka Mezgec (Sava) hat zum Abschluss der Tour of Qinghai Lake (2.HC) seinen fünften Tagessieg gefeiert und sich damit im Duell der Sprinter gegen den Italiener Andrea Guardini (Farnese Vini) durchgesetzt, der auf drei Etappenerfolge bei der Rundfahrt durch die China kommt. Der 24 Jahre alte Mezgec verwies auf der 13. Etappe, die in Lanzhou auf einem Rundkurs über 78 Kilometer ausgetragen wurde, im Zielsprint den Franzosen Benjamin Giraud (La Pomme Marseille) und den Kasachen Ruslan Tleubayev (Astana Continental) auf die Plätze.

Mit einem Etappensieg kehrt auch Fabian Schnaidt (Specialized Concept Store) nach Hause zurück. Der Deutsche U23-Meister entschied den Auftakt für sich und wurde darüber hinaus einmal Vierter, zweimal Fünfter und zweimal Sechster des Tagesklassements - so auch zum Abschluss.

,,Ich bin absolut zufrieden, wie wir hier in China gefahren sind", lobte Schnaidts Teammanager Hartmut Täumler sein Team. ,,Tagessieg, Gelbes Trikot und sieben Mal in den Top Ten, das ist richtig klasse."

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen mehr. Der Iraner Hossein Alizadeh siegte mit neun Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Giovanni Manuel Baez (EPM-UNE), Dritter wurde der Australier Cameron Wurf (Champion System/+0:11).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)