Tour Of Qinghai Lake

Mezgec sprintet zum dritten Etappensieg

04.07.2012  |  (rsn) – Luka Mezgec (Sava) hat in China bei der Tour Of Qinghai Lake (2.HC) seinen dritten Tagessieg gefeiert. Der 24 Jahre alte Slowene entschied die 6. Etappe über 123 Kilometer von Xihaizhen nach Mole im Massensprint vor dem US-Amerikaner Kiel Reijnen (Team Type 1 –Sanoifi) und dem Ukrainer Maksym Averin (Amore E Vita) für sich.

Die Fahrer des deutschen Teams Specialized Concept Store spielten erneut keine Rolle. Der Deutsche U23-Meister Fabian Schnaidt, der den Auftakt gewonnen hatte, kam mit 13:45 Minuten Rückstand ins Ziel.

In der Gesamtwertung der über 13 Etappen führenden Rundfahrt führt der Iraner Hossein Alizadeh (Tabriz Petrochemical) mit elf Sekunden Vorsprung auf den Spanier Javier Ramirez (Andalucia). Mit je einer weiteren Sekunde Rückstand folgend er Australier Cameron Wurf (Champoin System), Alizadehs Landsmann und Teamkollege Hossein Askari und der Kolumbianer Giovanni Manuel Baez (EPM – UNE) auf den Plätzen drei bis fünf.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)