U23-Meister gewinnt Auftakt der Tour of Qinghai Lake

Schnaidt feiert in China den größen Erfolg seiner Karriere

Foto zu dem Text "Schnaidt feiert in China den größen Erfolg seiner Karriere"
Fabian Schnaidt (Team Specialized Concept Store) hat die 1 Etappe der Tour of Qinghai Lake gewonnen. | Foto: Team Specialized Concept Store

29.06.2012  |  (rsn) – Dem deutschen Team Specialized Concept Store ist in China bei der Tour of Qinghai Lake (2.HC) ein Auftakt nach Maß gelungen. Fabian Schnaidt gewann die 1. Etappe und übernahm die Führung im Gesamtklassement der Rundfahrt, die über 13 schwere Tagesabschnitte führt. Der Deutsche U23-Meister setzte sich am Freitag nach 104 Kilometern auf einer Stadtrunde in Xining im Sprint vor dem Slowenen Luka Mezgec (Sava) und dem Franzosen Benjamin Giraud (Marseille) durch.

„Mein Ziel war es, hier eine Etappe zu gewinnen. Dass es gleich die Erste geworden ist und ich damit das Gelbe Trikot überziehen durfte, ist umso schöner“, freute sich der 22 Jahre alte Schnaidt über den bisher größten Sieg in seiner Karriere. Auch Teamchef Hartmut Täumler war begeistert: „Das haben Fabian und das Team super gemacht. So in eine Rundfahrt zu starten, ist einfach perfekt“, sagte Täumler. „Morgen werden wir natürlich versuchen, das Gelbe Trikot zu verteidigen, aber allein schon wegen der Höhe hier wird das nicht einfach“, kündigte der Teamchef an.

Für Schnaidt ist das Rennen jetzt schon ein Erfolg. „Klar wäre es schön, das Gelbe Trikot noch ein Weilchen zu tragen, aber eigentlich ist alles. was jetzt noch kommt, Zugabe“, sagte er.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine