51. Eschborn-Frankfurt: Schorn sprintet auf Rang acht

NetApp mit gelungener Giro-Generalprobe

Foto zu dem Text "NetApp mit gelungener Giro-Generalprobe"
Daniel Schorn (NetApp) bei der 51. Auflage von Eschborn-Frankfurt | Foto: ROTH

01.05.2012  |  (rsn) – Auch wenn es für das Team NetApp nicht - wie bei Rund um Köln - mit dem Sieg klappte, so lässt die Leistung des deutschen Zweitdivisionärs bei der 51. Austragung von Eschborn-Frankfurt doch auf einen guten Giro d`Italia hoffen. Gleich vier NetApp-Fahrer kamen in der ersten Verfolgergruppe ins Ziel.

Der Österreicher Daniel Schorn mischte im Sprint um Platz fünf ganz vorne mit und belegte am Ende Rang acht. „Die Mannschaft hat gut gearbeitet und eine Top 10 Platzierung für Daniel ist eine gute Leistung. Alle haben bewiesen, dass sie im Hinblick auf den Giro in guter Form sind“, so der Sportliche Leiter Enrico Poitschke.

Beim hessischen Frühjahrsklassiker war NetApp von Beinn an gewillt, das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Das Team schickte den Schweizer Reto Hollenstein in die Ausreißergruppe des Tages. Als diese wieder gestellt und Tony Martin zur Attacke blies und letztlich nur drei weitere Fahrer aufschließen konnten, sah sich NetApp plötzlich im Zugzwang.

Der deutsche Zweitdivisionär wollte die vier Spitzenreiter unbedingt wieder stellen, um doch noch eine Chance auf den Sprint - und damit den den Sieg - zu haben. „Das Team hat natürlich versucht, die Lücke zu schließen, aber keine andere Mannschaft ist mitgezogen. Erst auf den Zielrunden in der Frankfurter Innenstadt haben andere mit der Nachführarbeit begonnen, aber die Ausreißer konnten ihren Vorsprung halten“, so Poitschke, der dennoch einen guten achten Platz durch den 23-jährigen Schorn registrieren durfte.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)