25. Tour de L’Aude: Teutenberg Prolog-Fünfte

Villumsen einen Wimpernschlag vor Bruins

Foto zu dem Text "Villumsen einen Wimpernschlag vor Bruins"

Linda Villumsen (Columbia-Highroad)

Foto: ROTH

15.05.2009  |  (rsn) – Linda Villumsen (Columbia-Highroad) hat den Auftakt der 25. Tour de L’Aude gewonnen. Die Dänische Zeitfahrmeisterin setzte sich im 3,9 Kilometer langen Prolog von Gruissan mit wenigen Hundertstel Sekunden Vorsprung vor der Niederländerin Regina Bruins (Cervélo TestTeam) durch. Dritte wurde die Italienerin Noemi Cantele (Bigla). Alle dre Fahrerinnen lagen innerhalb einer Sekunde.

Platz vier ging an Bruins Teamkollegin Kristin Armstrong (+0:03). Ina Yoko Teutenberg (Columbia-Highroad/+0:03) fuhr auf Platz fünf. Dahinter folgten mit der US-amerikanischen Zeitfahrweltmeisterin Amber Neben (Equipe Nürnberger Versicherung/+0:04) und der Niederländerin Marianne Vos (DSB Bank/+0:05) zwei der Favoritinnen auf den Gesamtsieg. Nebens Teamkollegin Trixi Worrack belegte als zweitbeste deutsche Fahrerin mit 12 Sekunden Rückstand auf Villumsen Platz 12.

“Ich war schon überrascht, als man mir sagte, dass ich die schnellste Zeit hätte”, so Tagessiegerin nach dem Rennen. „Natürlich wollte ich hier gut abschneiden, aber ich habe bisher erst einmal einen Prolog gewonnen. Jetzt will ich das Führungstrikot so lange wie möglich verteidigen, aber mein Team hat mehrere Optionen im Gesamtklassement.“

„Ich fühlte mich heute richtig gut. Im Rennen erfuhr ich, dass ich zehn Sekunden schneller unterwegs war als die dort aktuell Führende“, sagte Bruins. „Leider verlor ich danach wichtige Sekunden in den Kurven von Gruissan. Ich werden nun von Tag zu Tag schauen wie es läuft, wir haben ein unglaublich starkes Team hier am Start und ich werde mich in die Dienste der Stärksten von uns stellen.“

Am Samstag steht die 1. Etappe über 116 km mit Start- und Zielort Rieux Minervois auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine