Jubiläumsausgabe startet am Freitag

Equipe Nürnberger will Tour de l´Aude gewinnen

Foto zu dem Text "Equipe Nürnberger will Tour de l´Aude gewinnen"

Trixi Worrack (Equipe Nürnberger Versicherung)

Foto: ROTH

14.05.2009  |  (rsn) - Im Schatten des großen Giro d'Italia startet am Freitag die Tour de l'Aude (15. - 24. Mai). Die französische Frauenrundfahrt, das weibliche Pendant zur Tour de France der Männer, zählt zu den bedeutendsten Etappenfahrten im internationalen Frauenradsport und lockt alljährlich die internationale Top-Elite in das Departement Aude.

Mit Siegambitionen geht die Equipe Nürnberger Versicherung ins Rennen. „Wir fahren nach Frankreich, um die schwerste Rundfahrt im internationalen Frauenradsport zu gewinnen“, kündigte der Sportliche Leiter Jochen Dornbusch an. „Die Tour de l’Aude ist neben der deutschen Thüringen-Rundfahrt die größte Frauentour der Welt." Mit der US-Amerikanerin Amber Neben und der Cottbuserin Trixi Worrack stehen zwei fahrerrinnen im Aufgebot, die die Rundfahrt schon gewonnen haben und auch diesmal zu den Favoritinnen im Kampf um den Gesamtsieg zählen.“

Die amerikanische Zeitfahrweltmeisterin triumphierte im Süden Frankreichs bereits zwei Mal (2005 und 2006). Worrack stand in den letzten fünf Jahren immer auf dem Podium. 2004 sicherte die 27-Jährige den Nürnbergern den Gesamtsieg und vor Jahreswende belegte Worrack den dritten Gesamtrang hinter Rundfahrtsiegerin Susanne Ljungskog aus Schweden. Neben den beiden Mitfavoritinnen vertraut der ehemalige Frauenbundestrainer Dornbusch auf Eva Lutz, die in diesem Jahr bereits auf achtbare Erfolge zurückblicken kann, sowie auf Bahn-WM-Teilnehmerin Charlotte Becker.

Bei der 25. Auflage der Tour de l’Aude treffen die Nürnbergerinnen unter anderem auf die britische Weltmeisterin und Olympiasiegerin Nicole Cooke (Vision 1), die Weltcup-Führende Emma Johansson aus Schweden (Red Sun), die niederländische Ausnahmefahrerin Marianne Vos (DSB Bank) und die deutsche Kletterspezialistin Claudia Häusler (Cervélo).

Die Jubiläumsausgabe beginnt am Freitag mit einem Prolog in Gruissan.  An den weiteren acht Renntagen geht es kreuz und quer durch das französische Departement Aude an der westlichen Mittelmeerküste. Traditionell endet die Rundfahrt nach diesmal rund 860 Kilometern in Limoux. Eine Vorentscheidung über den Gesamtsieg dürfte auf der Königsetappe am Donnerstag (21. Mai) fallen. Auf diesem sechsten Tagesabschnitt stellen sich den Fahrerinnen mit dem Col du Calvaire (1.836m) und dem Col de la Quillane (1.713m) zwei schwere Anstiege in den Weg.

Das Aufgebot der Equipe Nürnberger Versicherung: Trixi Worrack, Charlotte Becker, Eva Lutz, Madeleine Sandig, Bianca Purath, Amber Neben

Die Etappen:

Prolog – Freitag, 15.05.2009: GRUISSAN – GRUISSAN (Einzelzeitfahren), 3,9 km
1. Etappe – Samstag, 16.05.2009: RIEUX Minervois – RIEUX Minervois, 116,5 km
2. Etappe – Sonntag, 17.05.2009: PORT La NOUVELLE (Mannschaftszeitfahren), 27 km
3. Etappe – Montag, 18.05.2009: LEZIGNAN Corbières – LEZIGNAN Corbières, 116 km
4. Etappe – Dienstag, 19.05.2009: CASTELNAUDARY – CASTELNAUDARY, 109 km
5. Etappe – Mittwoch, 20.05.2009: AMELIE Les Bains- AMELIE Les Bains, 104 km
6. Etappe – Donnerstag, 21.05.2009: OSSEJA – OSSEJA, 92 km
7. Etappe – Freitag, 22.05.2009: SAINT- HILAIRE - MONTREAL d'Aude, 102,5 km
8. Etappe – Samstag, 23.05.2009: AXAT – ESPEZEL, 101 km
9. Etappe – Sonntag, 24.05.2009: LIMOUX – LIMOUX, 87,5 km

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Chauny (classique) (1.1, FRA)
  • World Championships - Road (CM, SUI)
  • Giro del Medio Brenta (1.2, ITA)