Tour de Langkawi: Samai gewinnt 4. Etappe

Gavazzi erstmals geschlagen

Foto zu dem Text "Gavazzi erstmals geschlagen"

Tour de Langkawi 2008

Foto: ROTH

12.02.2009  |  (rsn) – Bei der malaysischen Tour de Langkawi hat sich Mattia Gavazzi (Serramenti PVC) erstmals geschlagen geben müssen. Auf der 4. Etappe über 221km von Melaka nach Bangi unterlag der 25-jährige Italiener, der die ersten drei Etappen gewonnen hatte, im Zielsprint dem Indonesier Samai Samai(Letua). Tagesdritter wurde der südafrikanische Nationalfahrer Nolan Hoffman. Der Schweizer Aurélien Clerc belegte Platz sechs, Daniel Musiol (Vorarlberg-Corratec) landete auf Rang zehn.

Musiols Teamkollege René Weissinger hatte gemeinsam mit sieben weiteren Ausreißern weite Teile der über zwei Anstiege der 2. Kategorie führenden Etappe bestimmt. Im letzten Anstieg fiel die Gruppe auseinander und auf den letzten Kilometern stellte das Feld auch die letzten beiden Ausreißer. Im Sprint wurde Gavazzi vom stürzenden Australier Chris Sutton (Garmin-Slipstream) kurz behindert, Samai nutzte die Chance und zog durch. "Das ist der beste Tag in meiner Karriere", freute sich der Etappensieger im Ziel. "Ich bin schon seit einem Monat hier und habe trainiert. Ich wollte beweisen, dass ich der beste Asiate hier bin. Ich denke, das habe heute geschafft."

In der Gesamtwertung baute Gavazzi seine Führung gegenüber Hoffmann allerdings auf 23 Sekunden aus. Dritter ist Sutton (Garmin-Slipstream/+0:27), Musiol belegt mit 39 Sekunden Rückstand auf Gavazzi Platz 14. <7p>

Am Freitag steht die Königsetappe der Tour de Langkawi mit der Bergankunft in den Genting Highlands auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Grand Prix Cycliste de (2.2, CAN)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Midden-Brabant Poort Omloop (1.2, NED)
  • Tour of Malopolska (2.2, POL)
  • Oberösterreichrundfahrt (2.2, AUT)
  • Ronde de l´Oise (2.2, FRA)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour de Korea (1.2, KOR)