Tour of Britain

Cavendish siegt und verteidigt Gelb

10.09.2007  |  (Ra) – Mark Cavendish (T-Mobile) hat bei der Tour of Britain seinen zweiten Sieg binnen 24 Stunden gefeiert und souverän das am Vortag beim Prolog errungene Gelbe Trikot verteidigt. Der 22-jährige Brite setzte sich auf der ersten Etappe über 138km von Reading nach Southampton im Massensprint vor dem Belgier Steven Caethoven (Chocolade Jacques) und dem Argentinier José Juan Haedo (CSC) durch. Vierter wurde mit Cavendishs Landsmann Roger Hammond ein weiterer T-Mobile-Fahrer. Die starke Mannschaftsleistung des Bonner Rennstalls komplettierte Frantisek Rabon. Der junge Tscheche fuhr ins Trikot des besten Bergfahrers.

Für Cavendishs zehnten Saisonerfolg hatte dessen Mannschaft allerdings hart arbeiten müssen. In der Verfolgung einer Ausreißergruppe war das deutsche ProTour-Team weitgehend auf sich allein gestellt. Nachdem die Ausreißer gestellt waren, zogen Rabon und Hammond auf den letzten 1.000 Metern den Sprint für ihren jungen Kapitän an. "Perfekt, das Rennen ist super für uns gelaufen", freute sich Cavendish im Ziel nicht nur über seine persönliche Leistung: "Die Jungs haben eine so tolle Arbeit geleistet. Was blieb mir anderes übrig - ich konnte nur gewinnen!"

später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • PRUride PH (2.2, PHL)