Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Gaudu mit nächstem Groupama-Coup, Roglic verteidigt Gelb

Foto zu dem Text "Gaudu mit nächstem Groupama-Coup, Roglic verteidigt Gelb"
David Gaudu (Groupama - FDJ) hat sich auf der 3. Etappe der 73. Tour de Romandie seinen ersten Saisonsieg geholt. | Foto: Cor Vos

03.05.2019  |  (rsn) - David Gaudu (Groupama - FDJ) hat sich auf der 3. Etappe der 73. Tour de Romandie seinen ersten Saisonsieg geholt. Der 22 Jahre alte Franzose setzte sich über 160 Kilometer mit Start und Ziel in Romont am Ende der rund 1.000 Meter langen und acht Prozent steilen Schlusssteigung aus der Favoritengruppe heraus souverän vor dem Portugiesen Rui Costa (UAE Team - Emirates) und dem Slowenen Primoz Roglic (Jumbo - Visma) durch.

Hinter dem Kanadier Michael Woods (EF Education First) kam der Österreicher Felix Großschartner als bester Fahrer des deutschen Teams Bora - hansgrohe zeitgleich mit dem Gewinner auf den fünften Platz. Sein deutscher Teamkollege Emanuel Buchmann wurde mit drei Sekunden Rückstand Siebter. Der Schweizer Mathias Frank (AG2R) kam sekundengleich mit dem Ravensburger als Elfter ins Ziel.

Im Gesamtklassement rückte Gaudu, dessen Teamkollege Stefan Küng bereits die gestrige Etappe gewonnen hatte, als neuer Zweiter bis auf sechs Sekunden an Roglic heran, Rui Costa (+0:08) fiel auf den dritten Rang zurück. Großschartner (+0:19) machte eine Position gut und ist neuer Gesamtvierter vor Toursieger Geraint Thomas (Ineos / +0:20), Buchmann (+0:29) verbesserte sich vom elften auf den zehnten Platz. Frank folgt zeitgleich auf Position zwölf.

Tageswertung:
1. David Gaudu (Groupama - FDJ)
2. Rui Costa (UAE Team - Emirates) s.t.
3. Primoz Roglic (Jumbo - Visma)
4. Michael Woods (EF Education First)
5. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe)
6. Guillaume Martin (Wanty- Gobert) +0:03
7. Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) s.t.
8. Davide Villella (Astana) s.t.
9. Carl Fredrik Hagen (Lotto Soudal)
10.Damien Howson (Mitchelton - Scott)

Gesamtwertung:
1. Primoz Roglic (Jumbo - Visma)
2. David Gaudu (Groupama - FDJ) +0:06
3. Rui Costa (UAE Team - Emirates) +0:08
4. Felix Großschartner (Bora - hansgrohe) +0:19
5. Geraint Thomas (Ineos) +0:20
6. Carlos Betancur (Movistar) +0:21
7. Damien Howson (Mitchelton - Scott) +0:25
8. Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma) +0:27
9. Michael Woods (EF Education First) +0:28
10. Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) +0:29

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine