Ergebnismeldung 73. Tour de Romandie

Tratnik jagt am schnellsten durch die engen Gassen von Neuchatel

Foto zu dem Text "Tratnik jagt am schnellsten durch die engen Gassen von Neuchatel"
Jan Tratnik (Bahrain - Merida) | Foto: Cor Vos

30.04.2019  |  (rsn) - Tony Martin (Jumbo - Visma) hatte zwar zwischenzeitlich die Bestzeit gefahren, doch am Ende des 3,8 Kilometer langen Prologs bei der 73. Tour de Romandie stand in Neuchatel Jan Tratnik (Bahrain - Merida) als Tagessieger  auf dem Podium. Der Slowene setzte sich auf dem technisch anspruchsvollen Parcours auf teilweise engen und winkligen, teilweise aber auch breiten Straßen in 5:06,79 Minuten hauchdünn vor Primoz Roglic (Jumbo - Visma) und dem Schweizer Lokalmatador Tom Bohli (UAE - Team Emirates) durch. Martin musste sich mit vier Sekunden Rückstand mit Rang vier zufriedengeben.

Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas (Ineos) wurde beim ersten Auftritt für den neuen Hauptsponsor seines Teams mit ebenfalls vier Sekunden Rückstand Fünfter, der Schweizer Stefan Küng (Groupama - FDJ) fuhr auf den siebten Rang.

Tagesergebnis und Gesamtwertung:
1. Jan Tratnik (Bahrain - Merida) 5:06 Minuten
2. Primoz Roglic (Jumbo - Visma) + 0:01
3. Tom Bohli (UAE Team Emirates) + 0:01
4. Tony Martin (Jumbo - Visma) + 0:04
5. Geraint Thomas (Ineos) + 0:04
6. Alex Dowsett (Katusha - Alpecin) + 0:04
7. Stefan Küng (Groupama - FDJ) + 0:05
8. Carlos Betancur (Movistar) + 0:05
9. Maciej Bodnar (Bora - hansgrohe) + 0:05
10. Rui Costa (UAE - Team Emirates) + 0:05

Später mehr!

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)