Ergebnismeldung Lüttich-Bastogne-Lüttich

Fuglsang siegt solo vor Bora-Duo Formolo und Schachmann

Foto zu dem Text "Fuglsang siegt solo vor Bora-Duo Formolo und Schachmann"
Jakob Fuglsang (Astana) freut sich über seinen Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich | Foto: Cor Vos

28.04.2019  |  (rsn) - Jakob Fuglsang (Astana) hat seine starke Klassikersaison mit dem Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich gekrönt. Der Däne setzte sich nach 256 Kilometern bei der neuen Ankunft in Lüttich als Solist durch und feierte bei dem vierten von fünf Radsportmonumenten in diesem Jahr seinen größten Karriereerfolg.

Ein starkes Rennen bot abermals Bora-hansgrohe: Davide Formolo erreichte als erster Verfolger des 34-Jährigen das Ziel als Zweiter, dahinter gewann Maximilian Schachmann den Sprint der Verfolger und wurde Dritter.

Fuglsang hatte seine entscheidende Attacke an der Cote de la Roche aux Faucons 15 Kilometer vor dem Ziel gesetzt. Kurz darauf schüttelte er mit Formolo und Michael Woods (EF Education First) noch seine beiden einzig verbliebenen Begleiter ab.

Endstand:
1. Jakob Fuglsang (Astana)
2. Davide Formolo (Bora - hansgrohe) +0:27
3. Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe) +0:57
4. Adam Yates (Michtelton - Scott) s.t.
5. Michael Woods (EF Education First
6. David Gaudu (Groupama - FDJ)
7. Mikel Landa (Movistar)
8. Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) +1:00
9. Dylan Teuns (Bahrain - Merida) +1:05
10. Wout Poels (Sky) +1:26

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine