Kofler-Rennstall mit 15 Fahrern in die neue Saison

Ex-IAM-Profi Schelling fährt 2015 für das Team Vorarlberg

Foto zu dem Text "Ex-IAM-Profi Schelling fährt 2015 für das Team Vorarlberg"
Patrick Schelling wechselt zum Team Vorarlberg. | Foto: IAM

16.12.2015  |  (rsn) – Das österreichische Team Vorarlberg hat seine Personalplanungen abgeschlossen und wird die Saison 2016 in mit einem 15 Fahrer starken Aufgebot in Angriff nehmen.

Als letzte Neuzugänge stellte der Rennstall von Manager Thomas Kofler am Mittwoch den Schweizer Patrick Schelling, der Ungar Der Zsolt, der Däne Mads Frank Hansen und der Österreicher Thomas Umhaller. Der Vertrag mit dem Japaner Akinori Yamamura wurde um eine weitere Saison verlängert. Prominentester Fahrer dieses Quartetts ist der 25-jährige Schelling, der in den vergangenen drei Jahren beim WorldTour-Team IAM unter Vertrag stand und bei den Vorarlbergern künftig die Führungsrolle in schweren Rundfahrten übernehmen soll.

„Ich erhoffe mir durch den Wechsel in die tiefere Kategorie mehr Freiheiten und die Möglichkeit, Rennen als Team Leader zu fahren und dadurch zu guten Resultaten zu kommen“, sagte Schelling, der sich beim Team Vorarlberg wieder für höhere Aufgaben empfehlen will.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)