Berliner hat Zweijahresvertrag unterschrieben

Bora-Argon 18 angelt sich Silvio Herklotz

Foto zu dem Text "Bora-Argon 18 angelt sich Silvio Herklotz"
Silvio Herklotz (Team Stölting) wechselt zu Bora-Argon 18. | Foto: Bölb

19.08.2015  |  (rsn) - Bora-Argon 18 hat einen Transfercoup gelandet und Silvio Herklotz vom Team Stölting unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Berliner, der als eines der größten deutschen Talente gilt, unterschrieb nach Angaben seines neuen Rennstalls einen Zweijahresvertrag.

„Wir freuen uns, dass Silvio trotz Angeboten aus der WorldTour den Schritt ins Profi-Lager mit uns geht. Unser Team hat gezeigt, dass wir junge Fahrer durch die Mischung aus anspruchsvollem Rennkalender und gezielter Regeneration außerordentlich gut entwickeln. Entsprechend behutsam werden wir auch das erste Profi-Jahr für Silvio planen", kommentierte Teamchef Ralph Denk den Wechsel des U23-Meisters von 2013. Bereits im Frühjahr könne der Neuzugang aber bereits bei kleineren Rundfahretn auf Ergebnis fahren.

Herklotz fuhr seit 2013 für das Continental-Team Stölting und gewann in seinem ersten U23-Jahr gleich die Tour Alsace. In der darauffolgenden Saison ließ der Rundfahrtspezialist unter anderem einen sechsten Platz bei der Luxemburg-Rundfahrt folgen.

In diesem Jahr gelang Herklotz auch aufgrund von Knieproblemen und einer längeren krankheitsbedingten Rennpause bisher nur der Gewinn der Nachwuchswertung der Grody-Rundfahrt in Polen und Rang drei bei der Istrian Spring Trophy in Kroatien.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)