Britin gewinnt 1. Etappe der Route de la France

Garner lässt Liv-Plantur auch am zweiten Tag jubeln

Foto zu dem Text "Garner lässt Liv-Plantur auch am zweiten Tag jubeln"
Lucy Garner (Liv-Plantur) hat die 1. Etappe der Route de la France gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.08.2015  |  (rsn) – Auch der zweite Tag der Route de France (2.1) stand ganz im Zeichen des niederländischen Liv Plantur-Teams. Nachdem die Amy Pieters am Sonntag den Prolog gewonnen und das Gelbe Trikot erobert hatte, zog ihre Teamkollegin Lucy Garner auf der 1. Etappe nach. Die 20-jährige Britin entschied den 127,1 Kilometer langen Abschnitt von Avon nach Briare im Massensprint vor der Australierin Annette Edmondson (Wiggle Honda) und der Französin Roxane Fournier (Poitou-Charentes) für sich.

„Ich bin sehr glücklich, heute gewonnen zu haben – die letzten Monate waren mit vielen Stürzen sehr hart für mich, aber das Team hat mir immer vertraut“, sagte Garner nach ihrem ersten Saisonsieg. „Nach Amys gestrigem Sieg ist es schön, dass das Team ihn auch heute hat verbuchen können. Im Finish war es sehr eng, zuerst dachte ich, ich hätte gewonnen, aber als wir über die Linie fuhren, war ich mir nicht mehr so sicher“, sagte Garner, die tatsächlich erst nach dem Foto-Entscheid als Etappengewinnerin feststand.

Pieters kam sicher mit dem Feld ins Ziel und behauptete ihre Spitzenposition im Gesamtklassement. Die Niederländerin führt weiter mit drei Sekunden Vorsprung auf die Polin Eugenia Bujak (BTC City Ljubljana). Dahinter folgen mit je vier Sekunden Rückstand die US-Amerikanerin Brianna Walle (Optum), die Neuseeländerin Jaime Nielsen (Bepink) sowie Edmondson.

Die Österreicherin Martina Ritter (BTC City Ljubljana/+0:07) folgt auf Rang zehn, als beste Deutsche belegt Garnes Teamkollegin Claudia Lichtenberg mit elf Sekunden Rückstand Rang 14.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)