Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour-Splitter / 15. Juli

Contador-Helfer Bennati und Dominik Nerz auf 11. Etappe ausgestiegen

Foto zu dem Text "Contador-Helfer Bennati und Dominik Nerz auf 11. Etappe ausgestiegen"
Daniele Bennati (Tinkoff-Saxo) stieg auf der 11. Etappe nach einem Sturz aus. | Foto: Cor Vos

15.07.2015  |  (rsn) - Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) muss bei der Tour auf einen weiteren wichtigen Helfer verzichten. Nachdem am ersten Ruhetag der Italiener Ivan Basso aufgrund einer Hodenkrebserkrankung das Rennen verließ, stieg auf der 11. Etappe auch sein Landsmann Daniele Bennati aus. Der 34-Jährige konnte nach einem Sturz nicht mehr weiterfahren.

+++

Dominik Nerz (Bora-Argon 18) hat auf der 11. Etappe der Tour de France das Rennen aufgeben müssen. Der 25-jährige Allgäuer hatte bereits gestern über Magenprobleme geklagt und das Etappenziel mit 6:28 Minuten Rückstand auf Chris Froome (Sky) erreicht. Am Mittwoch stieg Nerz nach rund 50 Kilometern vom Rad.

Anzeige

+++

Mit seinen 2.115 Metern ist der Col du Tourmalet der höchste Berg, den das Tour-Peloton in den Pyrenäen überqueren muss, aber nicht der höchste dieser Tour. Das ist der 2.250 Meter hohe Col d'Allos in den Alpen. Der Tourmalet ist allerdings der meistbefahrene Berg der Tour de France. Der Pyrenäenriese steht bereits zum 80. Mal im Programm der Frankreich-Rundfahrt. Der Col d'Aspin, der vor dem Tourmalet bewältigt werden muss, kommt auch schon auf bisher 22 „Tour-Teilnahmen.“

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige