Spekulationen nach Ausverkauf

Macht Cannondale zum Saisonende dicht?

Foto zu dem Text "Macht Cannondale zum Saisonende dicht?"
Wird Cannondale zum Saisonende aufgelöst? | Foto: Cor Vos

08.08.2014  |  (rsn) – Mit dem nun offiziellen Abschied von Peter Sagan deutet immer mehr darauf hin, dass es mit dem Cannondale-Team über das Saisonende hinaus nicht mehr weitergehen wird. Wie cyclingnews.com berichtete, haben nur acht Fahrer noch einen über 2014 hinaus gültigen Vertrag, darunter auch die beiden Italiener Moreno Moser und Elia Viviani.

Gut möglich, dass diese Fahrer gemeinsam mit dem Radhersteller als Sponsor zu Jonathan Vaughters Garmin-Sharp-Team wechseln. Denn wie der US-Amerikaner schon vor Tour-Beginn ankündigte, wird sein Team zur kommenden Saison einen neuen Namen bekommen. Garmin bleibt zwar an Bord, aber eben nicht als Namenssponsor Zudem wechselt der bisherige Ausrüster Cérvelo zu MTN-Qhubeka, so dass ein neuer Radsponsor benötigt wird.

Vaughters soll sich nach der Tour de France mit mehreren der Cannondale-Fahrer in Italien getroffen haben. Gegenüber cyclingnews.com wollte am Rande der Polen-Rundfahrt aber keiner davon einen Wechsel zu Garmin-Sharp bestätigen.

So erklärte Moser, dass er keinen „Plan B“ habe, die beiden Neo-Profis Davide Villella und Davide Formolo meinten nur, dass sie „zuversichtlich“ seien, auch nächstes Jahr „für ein Team“ fahren zu können. Während zahlreiche Fahrer mit bekannten Namen wie eben Sagan (zu Tinkoff-Saxo), Alessandro De Marchi und Damiano Caruso (zu BMC) bereits neue Teams gefunden haben und andere wie Ivan basso, Sagans Bruder Juraj und der Pole Maciej Bodnar ebenfalls mit Tinkoff-Saxo in Verbindung gebracht werden, ist die Zukunft anderer Cannondale-Profis noch offen.

Dazu gehören auch der Österreicher Matthias Krizek und der Deutsche Michel Koch, deren Vertrag zum Saisonende ausläuft. Auf Anfrage von radsport-news.com, wie es bei ihm nun weiter gehe, erklärte der 22-jährige Koch: „Dazu kann ich derzeit noch nichts sagen.“

Wie cyclingnews.com schrieb, sollen die Fahrer in rund einer Woche vom Cannondale-Team-Management informiert werden, ob und in welcher Form die Struktur des Rennstalls erhalten bleibt. Die Spekulationen über die WorldTour-Lizenz von Cannondale blühen bereits - eine davon lautet, dass die französische Cofidis-Equipe - die kürzlich erst Nacer Bouhanni verpflichtet hat – nach fünf Jahren in der zweiten Liga ab 2015 anstelle von Cannondale einen Platz in der WorldTour erhalten wird.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)