Ciolek kann seinen Titel verteidigen

NetApp-Endura und IAM erhalten Wildcards für Mailand-San Remo

Foto zu dem Text "NetApp-Endura und IAM erhalten Wildcards für Mailand-San Remo"
NetApp-Endura bei der 68. Vuelta a Espana | Foto: ROTH

16.01.2014  |  (rsn) – Das deutsche NetApp-Endura-Team, das in diesem Jahr nicht beim Giro d`Italia am Start stehen wird, hat vom Veranstalter RCS Sport Einladungen zum Radsport-Monument Mailand-San Remo, der Fernfahrt Tirreno-Adriatico und der Lombardei-Rundfahrt erhalten. Dies gab RCS Sport am Donnerstag bekannt. "Damit wurden wir von RCS Sport bei allen Rennen, auf die wir uns beworben haben, berücksichtigt", sagte NetApp-Endura-Pressesprecherin Sandra Schmitz zu radsport-news.com.

Ebenfalls bei Mailand-San Remo, Tirreno-Adriatico und der Lombardei-Rundfahrt dabei sein wird der Schweizer Zweitdivisionär IAM, der entgegen seiner Hoffnungen keine Wildcard für den Giro d`Italia erhielt. MTN-Qhubeka um Titelverteidiger Gerald Ciolek wird auch 2014 bei Mailand-San Remo am Start stehen und erhielt zudem wie im Vorjahr auch eine Einladung zu Tirreno-Adriatico.

Bei Tirreno-Adriatico wird zudem der italienische Zweitdivisionär Bardiani Valvole-CSF Inox dabei sein. Wildcards für Mailand-San Remo erhielten zudem United Healthcare, das Team von Robert Förster, Bardiani Valvole CSF Inox, Androni-Venezuela und Yellow Flu.

Für die Lombardei-Rundfahrt wurden neben NetApp-Endura, IAM, Yellow Fluo, Bardiani Valvole-CSF Inox und Androni-Giocattoli auch der spanische Zweitdivisionär Caja Rural und das Team Colombia berücksichtigt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)