Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brite muss sich der UCI erklären

Tiernan-Locke mit auffälligen Werten

Foto zu dem Text "Tiernan-Locke mit auffälligen Werten"
Jonathan Tiernan-Locke (Sky) | Foto: ROTH

29.09.2013  |  (rsn) - Jonathan Tiernan-Locke, Sieger der Tour of Britain 2012 und seit 2013 World-Tour-Fahrer bei Sky, hat Post von der UCI bekommen. Der 28-Jährige soll dem Radsportweltverband innerhalb von drei Wochen seine Blutwerte aus dem Herbst 2012 erklären, berichtet David Walsh in der Sunday Times. Diese seien, im Vergleich zu seinen Werten aus dem Jahr 2013 auffällig, heißt es.

Tiernan-Locke, der 2012 noch für das Continental-Team Endura fuhr, wurde erst in diesem Jahr durch den Wechsel in die WorldTour ins Blutpassprogramm aufgenommen. Deshalb gibt es erst von der Saison 2013 ein vollständiges Bild seiner Werte. Allerdings liegen aus dem vergangenen Jahr auf Grund von Tiernan-Lockes Erfolge, die ihm letztlich den Sky-Vertrag einbrachten, trotzdem Vergleichswerte vor - und genau die sind nun auffällig.

Anzeige

Tiernan-Locke sollte heute eigentlich bei der WM in Florenz im britischen Team dabei sein, entschied sich aber vor drei Tagen gegen einen Start. Auf Twitter begründete er diese Entscheidung damit, dass seine Form nicht ausreichen würde, um dem Team zu helfen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kampioenschap van Vlaanderen (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
Anzeige