Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tagessieg und Gesamtführung auf 8. Etappe

Rodriguez wird seiner Favoritenrolle gerecht

Foto zu dem Text "Rodriguez wird seiner Favoritenrolle gerecht"
Joaquin Rodriguez (Katjuscha) zieht der Konkurrenz davon | Foto: ROTH

27.08.2011  |  (rsn) - Joaquin Rodriguez (Katjuscha) ist seiner Favoritenrolle auf der 8. Vuelta-Etappe gerecht geworden. Der Spanier attackierte auf dem letzten Kilometer im mit 21 Prozent steilsten Stück, distanzierte seine Kontrahenten und übernahm mit seinem zweiten Etappensieg auch die Gesamtführung vom Franzosen Sylvain Chavanel (QuickStep). Platz zwei ging nach 177 Kilometern von Talavera de la Reina nach San Lorenzo de El Escorial an den Italiener Michele Scarponi (Lampre-ISD/+0:09) vor dem Niederländer Bauke Mollema (Rabobank/+0:10).

Anzeige

Sein schärfster Rivale um den Gesamtsieg, Vorjahressieger Vincenzo Nibali (Liquigas) büßte 32 Sekunden auf Rodriguez ein.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige