Tour of Utah: Voß wird Etappensechster

Anthony feiert Überraschungssieg, Henao bleibt vorn

11.08.2011  |  (rsn) - Luis Henao (Gobernacion De Antioquia) hat auf der schweren 1. Etappe der Tour of Utah (Kat.2.2) seine Gesamtführung souverän verteidigt. Der 23 Jahre alte Kolumbianer kam über 182,9 Kilometer mit Start und Ziel in Ogden im Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe auf den zweiten Platz. Das Quintett hatte sich bei der letzten von insgesamt drei Überquerungen eines Berges der 1. Kategorie absetzen und einen komfortablen Vorsprung herausfahren können. Es siegte schließlich überraschend der 26 Jahre alte US-Amerikaner Jesse Anthony (Kelly Benefit), der den größten Erfolg seiner Karriere feierte.

Platz drei ging an Henaos spanischen Teamkollegen Oscar Sevilla, Vierter und bester US-Amerikaner wurde Titelverteidiger Levi Leipheimer, Platz fünf ging an den Slowenen Janez Brajkovic (beide RadioShack). 2:35 Minuten hinter dem Spitzenquintett gewann der Berliner Paul Voss (Endura Racing) den Sprint einer ersten Verfolgergruppe und sicherte sich den sechsten Platz.

Im Gesamtklassement führt Henao mit sieben Sekunden Vorsprung auf sevilla, Leipheimer folgte weitere sechs Sekunden dahinter auf Rang drei. Etappensieger Anthony rückte auf Rang vier (+0:18) vor. Der Schweizer Marcel Wyss (Geox-TMC/+ 2:56) belegt Platz 15, Voß (+3:09) verbesserte sich auf Position 29.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)