Anzeige
Anzeige
Anzeige

Barta, König und Gottfried im Aufgebot

NetApp beschließt beim Brabantse Pijl belgische Frühjahrssaison

Foto zu dem Text "NetApp beschließt beim Brabantse Pijl belgische Frühjahrssaison"
Jan Barta (NetApp) Foto: ROTH

12.04.2011  |  rsn) – Mit dem Brabantse Pijl (Kat. 1.HC) geht am Mittwoch für das Team NetApp die belgische Frühjahrssaison zu Ende. Beim Debüt im vergangenen Jahr kam mit Jan Barta auf Rang 25 im vergangenen Jahr nur ein NetApp-Fahrer ins Ziel. Der Tscheche steht auch diesmal im achtköpfigen Aufgebot des deutschen Zweitdivisionärs.

Der anspruchsvolle Kurs führt über 200,5 Kilometer und wartet mit insgesamt 31 Hellingen auf, die meisten davon auf dem abschließenden Rundkurs im Zielort Overijse,. "Die Strecke hat es in sich. Vor allem die Runden in Overijse haben schwierige Kopfsteinpflasterpassagen und Berge, die Straßen sind eng und verwinkelt", so NetApp-Sportdirektor Jens Heppner.

Anzeige

Gute Chancen könnte auf dem Parcours auch Bartas junger Landsmann Leopold König haben, der vergangene Woche beim belgischen Grand Prix Cerami auf einem ähnlichen Kurs auf Platz 18 landete. "König hat sich dort gut geschlagen, mal schauen, was bei Brabant für ihn drin ist“, sagte Heppner.

Das NetApp-Aufgebot: Jan Bàrta, Dimitri Claeys, Andreas Dietziker, Alexander Gottfried, Bartosz Huzarski, Leopold König, Robert Retschke, Michael Schwarzmann

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige