4. Sparkassen Münsterland Giro

Milram setzt beim deutschen Saisonfinale auf Ciolek

Foto zu dem Text "Milram setzt beim deutschen Saisonfinale auf Ciolek"

Gerald Ciolek (Milram) auf der 16. Vuelta-Etappe

Foto: ROTH

01.10.2009  |  (rsn) - Gerald Ciolek führt sein Milram-Team am Samstag bei der 4. Auflage des Sparkassen Münsterland Giro an. Beim letzten deutschen Saisonrennen stehen mit Linus Gerdemann und Fabian Wegmann zwei Lokalmatadoren im acht Fahrer starken Aufgebot des deutschen ProTour-Rennstalls.

Die diesjährige Ausgabe des Münsterland Giros startet im Kreis Warendorf und führt über 197 Kilometer nach Münster hinein. Auch diesmal wird wieder eine Sprintankunft erwartet, wobei es zum  Aufeinandertreffen von Ciolek, Zweiter der Ausgabe von 2007, und Titelverteidiger André Greipel (Columbia HTC) kommen dürfte. Zuletzt gewann Greipel vier Etappen der Vuelta, während Ciolek ein Tageserfolg bei der letzten großen Rundfahrt des Jahres gelang.

„Für mich als gebürtigen Münsteraner ist es eines der schönsten Rennen überhaupt“, sagte Gerdemann, der die Vuelta krankheitsbedingt vorzeitig beenden musste und auf einen Start bei der Straßen-WM in Mendrisio verzichtete. „Auch aufgrund der tollen Stimmung an der Strecke ist es ein wichtiges Radsportevent in Deutschland. Natürlich haben wir bei unserem letzten deutschen Rennen in dieser Saison einiges vor.“

Das Milram-Aufgebot: Gerald Ciolek, Markus Eichler Thomas Fothen, Linus Gerdemann, Servais Knaven, Dominik Roels, Niki Terpstra, Fabian Wegmann

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)