Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei Tage von De Panne: Pozzato behält Führung

Cavendish zeigt im Sprint mal wieder seine Klasse

Foto zu dem Text "Cavendish zeigt im Sprint mal wieder seine Klasse"

Mark Cavendish (Columbia-Highroad) gewinnt die 2. Etappe der Drei Tage von De Panne.

Foto: ROTH

01.04.2009  |  (rsn) - Mark Cavendish (Columbia-HighRoad) hat die 2. Etappe der Drei Tage von De Panne (Kat. 2.HC) gewonnen. Cavendish setzte sich nach 219 Kilometern von Zottegem nach Koksijde im Massensprint vor dem Australier Robbie McEwen (Katjuscha) und dem Italiener Francesco Chicchi (Liquigas) durch. Für den Mailand-San Remo-Sieger war es der siebte Saisonerfolg.

Dabei zweifelte Cavendish, ob er sich überhaupt am Sprint beteiligen sollte. Dem 23-jährigen Briten war die Zielankunft zu gefährlich, weil sich nach dem Kemmelberg entgegen seinen Erwartungen wieder eine große Gruppe bildete. "Jeder dachte, er hätte im Sprint eine Chance", so Cavendish. "Aber es ist mein Job und ich habe eine Verantwortung der Mannschaft und dem Sponsor gegenüber."

Anzeige

In der Gesamtwertung konnte der italienische Auftaktsieger Filippo Pozzato (Katjuscha) seine Führung vor dem Schlusstag, an dem eine Flachetappe und ein Zeitfahren anstehen, verteidigen. Zweiter ist der Belgier Frederik Willems (Liquigas/+0:04) vor seinem Landsmann Greg Van Avermaet (Silence-Lotto/+1:03). Paul Voß (Milram) kam nicht mit der ersten Gruppe ins Ziel und büßte seine Top-Ten-Platzierung ein.

Nach zahlreichen vergeblichen Attacken in der Frühphase des Rennens bildete sich nach 36 Kilometern die Gruppe des Tages. Der Pole Marcin Sapa (Lampre) sowie die Belgier Klaas Lodewyck (Topsport Vlaanderen) und Andy Capelle (Palmans Cras) einen Vorsprung von fast zehn Minuten heraus. Obwohl sich das Trio in der Folgezeit tapfer wehrte und rund 50 Kilometer vor dem Ziel der Abstand immer noch mehr als sieben Minuten betrug, wurden die Ausreißer neun Kilometer vor dem Ziel gestellt.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Cro Race (2.1, CRO)
  • Eurométropole Tour (1.Pro, BEL)
Anzeige