Ostern zuhause

Gerdemann: Keine OP?

23.03.2008  |  Linus Gerdemann verbringt ein paar Oster-Feiertage zuhause. Da die Ärzte die Operation wegen der Infektionsgefahr durch die offenen Wunden am zweifach gebrochenen linken Bein für zu riskant halten, wurde der Eingriff bis jetzt zurück gestellt

„Vielleicht werde ich auch gar nicht operiert“, sagt der Tour-Etappensieger des vergangenen Jahres. Anfang der Woche kehrt er ins Berufsgenossenschaftliche Krankenhaus nach Hamburg zurück. Danach wird das weitere Vorgehen besprochen.

Trotzdem muss der High-Road-Profi mindestens sechs Wochen pausieren. Sein Start bei der Tour, wo er letztes Jahr auch ein Tag im Gelben Trikot fuhr, ist gefährdet.

Sein Sturz kurz vor dem Ende im Zeitfahren der Tirreno-Adriatico letzte Woche ist ein Jammer. Gerdemann hätte das Vorbereitungsrennen vor Fabian Cancellara gewinnen können. Möglicherweise hätte er wie Sieger Cancellara auch gute Chancen bei Mailand-San Remo gehabt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)