Frantisek Rabon letzter Neuzugang

T-Mobile geht mit 28 Fahrern in die neue Saison

Von Matthias Seng

06.10.2005  |  Das T-Mobile-Aufgebot 2006 ist komplett. Der Bonner Rennstall gab auf seiner Website die Verpflichtung des tschechischen Nachwuchsfahrers Frantisek Rabon bekannt. Der 22 Jährige kommt vom tschechischen Continental-Team PSK Whirlpool und ist der letzte Neuzugang für 2006. In die neue Saison wird T-Mobile mit insgesamt 28 Fahrern gehen.

Rabon, der einen Zweijahresvertrag erhält, gilt als eines der größten Talente seines Landes. In der abgelaufenen Saison wurde er in Moskau U23-Europameister auf der Straße. Außerdem verbuchte er vier Siege bei Continental-Rennen.

Olaf Ludwig setzt große Hoffnungen in den Allrounder, der sich zunächst bei Eintagesrennen und kleineren Rundfahrten bewähren soll: "Er hat sehr gute Anlagen, um einmal ein Klassiker-Jäger zu werden“, so der T-Mobile-Teammanager.

Den zehn Abgängen stehen insgesamt elf Neuverpflichtungen gegenüber. Das Team verlassen unter anderem die beiden T-Mobile-Urgesteine Rold Aldag (beendet seine Karriere) und Erik Zabel (zum neuen deutsch-italienischen ProTour-Team Milram) sowie der Kasache Alexander Winokurow (zu Liberty Seguros). Prominenteste Neuzugänge im noch stärker als in dieser Saison auf Jan Ullrich ausgerichteten Kader sind Einzelzeitfahrweltmeister Michael Rogers, Patrick Sinkewitz (beide von Quick.Step) sowie der erfahrene Ukrainer Sergey Gontchar (von Domina Vacanze) und der Luxemburger Kim Kirchen (von Fassa Bortolo), der zuletzt die Polen-Rundfahrt gewinnen konnte.

Zugänge:

Lorenzo Bernucci (ITA, 26 Jahre, von Fassa Bortolo), Scott Davis (AUS, 26 Jahre, von Tenax), Sergey Gontchar (UKR, 35 Jahre, von Domina Vacanze), André Greipel (GER, 23 Jahre, von Wiesenhof), Kim Kirchen (LUX, 27 Jahre, von Fassa Bortolo), Jörg Ludewig (GER, 30 Jahre, von Domina Vacanze), Eddy Mazzoleni (ITA, 32 Jahre, von Lampre-Caffita), Frantisek Rabon (TCH, 22 Jahre, von PSK Whirlpool ), Michael Rogers (AUS, 25 Jahre, von Quick.Step), Patrick Sinkewitz (GER, 24 Jahre, von Quick.Step), Thomas Ziegler (GER, 24 Jahre, von Gerolsteiner)

Abgänge:

Rolf Aldag (GER, 37 Jahre, Karriere beendet), Torsten Hiekmann (GER, 25 Jahre, Ziel nicht bekannt), Tomas Konecny (TCH, 32 Jahre, Ziel nicht bekannt), Paco Lara (ESP, 28 Jahre, Ziel nicht bekannt), Jan Schaffrath (GER, 34 Jahre, zu Milram), Tobias Steinhauser (GER, 33 Jahre, Karriere beendet), Alexander Vinokourov (KAZ, 32 Jahre, zu Liberty Seguros), Christian Werner (GER 26 Jahre, Ziel nicht bekannt), Sergey Yakovlev (KAZ, 29 Jahre, zu Liberty Seguros), Erik Zabel (GER, 35 Jahre, zu Milram).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)