Die Strecke 2023 nimmt Kontur an

Tour de Suisse: Zwei Bergankünfte, Königsetappe über Albulapass

Foto zu dem Text "Tour de Suisse: Zwei Bergankünfte, Königsetappe über Albulapass"
Alpen-Panorama bei der Tour de Suisse | Foto: Cor Vos

23.11.2022  |  (rsn) – Im 90. Jahr ihrer Geschichte wird die Tour de Suisse am 11. Juni 2023 in Einsiedeln starten. Wie die Organisatoren der Rundfahrt ankündigten, wird zudem die Königsetappe am 15. Juni über den Albulapass (2.312 Meter) führen und ebenfalls mit einem Jubiläum aufwarten: Der Alpenpass wurde erstmals 1983 ins Programm genommen und seitdem insgesamt 13 Mal überquert.Somit heißt es im kommenden Jahr: 40 Jahre Albula.

Die 86. Ausgabe der Tour de Suisse – in Folge des Zweiten Weltkriegs und der Corona-Pandemie musste das Rennen fünf Mal ausfallen – weist zudem zwei Bergankünfte in Villars-sur-Ollon und Leukerbad auf. Offen ist noch das zweite Schluss-Wochenende des Rennens, an dem zugleich die erstmals als WorldTour-Rennen ausgetragene Tour de Suisse Women (17. 20. Juni) beginnen wird.

“Wir freuen uns, auch im kommenden Jahr trotz laufend größer werdender Herausforderungen einen großen Teil der Schweiz befahren zu dürfen. Einen neuen Stellenwert erhält die Tour de Suisse Women, die wir erstmals auf der höchsten Stufe als Womens WorldTour durchführen werden“, sagte Tourdirektor Olivier Senn zu den laufenden Vorbereitungen. Streckenplaner David Loosli ergänzte: “Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern wird der Gesamtsieg nur realistisch sein, wenn Kletterqualitäten vorhanden sind. Im Kampf um Etappensiege werden jedoch sämtlich Fahrertypen ihre Chancen bekommen.“

Auch 2023 werden die beiden letzten Etappen der Männer und die ersten beiden Teilstücke des Frauenrennens am Schlusswochenende kombiniert. Der Austragungsort ist noch nicht bestätigt. Dagegen sind die Etappenverträge mit Ebnat-Kappel für die zweite Hälfte der Tour de Suisse Women mit Zielankunft am Montag und einem Rundkurs am Dienstag bereits unterschrieben, wie es hieß.

Die detaillierte Streckenführung wird voraussichtlich im März 2023 bekanntgegeben.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine