Diesmal lässt Hindley Bora jubeln

Highlight-Video der 9. Giro-Etappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der 9. Giro-Etappe"
Jai Hindley (re.) hat beim 105. Giro d’Italia dem deutschen Team Bora – hansgrohe den zweiten Tagessieg beschert | Foto: Cor Vos

15.05.2022  |  (rsn) – Jai Hindley hat beim 105. Giro d’Italia dem deutschen Team Bora – hansgrohe den zweiten Tagessieg beschert. Der Australier entschied die schwere 9. Etappe über 191 Kilometer von Isernia zur Bergankunft am Blockhaus auf 1.664 Metern Höhe im Sprint einer sechsköpfigen Spitzengruppe knapp vor dem Franzosen Romain Bardet (DSM) und dem Ecuadorianer Richard Carapaz (Ineos Grenadiers) für sich.

Auf den weiteren Plätzen folgten der Spanier Mikel Landa (Bahrain Victorious), der Portugiese Joao Almeida (UAE Team Emirates) sowie der Italiener Domenico Pozzovivo (Intermarché – Wanty – Gobert / +0:03). Nach einer starken Vorstellung wurde Hindleys deutscher Teamkollege Emanuel Buchmann (+0:16) Siebter.

Der Spanier Juan-Pedro Lopez (Trek – Segafredo) kam mit 1:46 Minuten Rückstand als Fünfzehnter ins Ziel und verteidigte sein Rosa Trikot.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine