Uno-X hat Grand Depart in Kopenhagen im Visier

Norwegischer Zweitdivisionär buhlt mit acht Dänen um Tour-Wildcard

Foto zu dem Text "Norwegischer Zweitdivisionär buhlt mit acht Dänen um Tour-Wildcard"
Der norwegische Zweitdivisionär Uno-X buhlt um eine Wildcard für die Tour de France. | Foto: Cor Vos

13.01.2022  |  (rsn) – Acht Dänen im Team: Damit als Hauptargument auftretend, buhlt der norwegische Zweitdivisionär Uno-X um eine Wildcard für die Tour de France. Die startet am 1. Juli mit einem Einzelzeitfahren in Kopenhagen , zwei weitere Flachetappen auf dänischem Boden werden sich anschließen.

Die Konkurrenz um die Einladungen ist allerdings naturgemäß groß. Neben den 18 WorldTour-Teams haben Alpecin - Fenix und Arkea - Samsic als die beiden besten Teams der ProKontinental-Tour in der abgelaufenen Saison bereits sicher. Zu vergeben sind damit nur noch zwei weitere Wildcards. Im vergangenen Jahr gingen die an die französischen Teams TotalEnergies und B&B Hotels p/b KTM. Das macht beide Mannschaften wieder zu den Favoriten, zumal die größeren Namen – TotalEnergies hat mittlerweile etwa Ex-Weltmeister Peter Sagan in seinen Reihen , B&B mit Pierre Rolland nach wie vor einen französsichen Wertungstrikot-Gewinner (Nachwuchs 2011) und zweifachen Etapensieger – auch in diesen Rennställen zu finden sind.

Das weiß auch Teammanager Jens Haugland. "Es ist nicht sehr wahrscheinlich, daher haben wir geringe Erwartungen. Aber wir haben den Traum, in Kopenhagen an den Start zu gehen“, sagte er dem dänischen Portal Feltet.dk, wohlwissend, dass sein Team um UCI-Ranking vor B&B rangiert. “Wir denken, dass wir es uns verdient haben. Alle radsportbegeisterten Norweger und Dänen möchten in Dänemark möglichst viele Landsleute am Start haben. Ein Fahrer wie Lasse Norman Hansen zum Beispiel hätte es verdient, den Prolog zu fahren.“

Die Tour in diesem Jahr soll so oder so nur ein Vorgeschmack auf die kommenden Jahre werden. Das ambitionierte Team, das erst seit zwei Jahren in der ProKontinental-Tour fährt, hat bereits angekündigt, sich 2023 für einen Platz in der WorldTour bewerben zu wollen. Das Frauenteam von Uno-X hat das bereits geschafft. Gerade erst zu dieser Saison aufgestellt, gehört es bereits zur Women's WorldTour und wird deshalb auch bei der erstmals auszutragenden Tour de France Femmes dabei sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Alpes Isère Tour (2.2, FRA)
  • Flèche du Sud (2.2, LUX)
  • Tour de la Mirabelle (2.2, FRA)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Kyiv Cup (1.2, UKR)
  • Tour de Kumano (2.2, JPN)