Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cro Race, Giro di Sicilia, Eurometropole

Vorschau auf die Rennen des Tages / 29. September

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 29. September"
Sizilien-Rundfahrt 2021 | Foto: Cor Vos

29.09.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Cro Race (2.1), 2. Etappe, 187 km
Die Strecke:
Slunj – Otocac -> Zum Profil
Am zweiten Tag der Kroatien-Rundfahrt sind Kletterqualitäten gefragt. Da sich die beiden Anstiege allerdings bereits in der ersten Rennhälfte befinden, bleibt den Sprinterteams im Finale noch genügend Zeit, um Ausreißergruppen zu stellen und eine zweite Massenankunft zu erzwingen.

Die Favoriten: Phil Bauhaus (Bahrain Victorious), Kristoffer Halvorsen (Uno-X), Jon Aberasturi (Caja Rural – Seguros RGA), Itamar Einhorn (Israel Start-Up Nation), Olav Kooij (Jumbo - Visma)

Anzeige

Gesamtwertung: 1. Phil Bauhaus (Bahrain Victorious), 2. Olav Kooij (Jumbo - Visma) +0:04, 3. Kristoffer Halvorsen (Uno-X) +0:05

Zur Startliste

_____________________________________________________________

Giro di Sicilia (2.1), 2. Etappe, 173 km
Die Strecke:
Castelvetrano - Palermo -> Zum Profil
Auch der zweite Tag auf Sizilien wird mit einem Massensprint enden. Im Mittelteil der Etappe geht es über einige Anstiege, nach einer langen Abfahrt führen die letzten 40 Kilometer über welliges Terrain ins Ziel.

Die Favoriten: Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates), Jakub Mareczko (Vini Zabu), Andrea Guardini (Giotti Victoria – Savini Due), Matteo Moschetti (Trek - Segafredo)

Gesamtwertung: 1. Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates), 2. Vincenzo Albanese (EOLO  - Kometa) +0:04, 3. Maximiliano Richeze (UAE Team Emirates) +0:06

Zur Startliste

_____________________________________________________________

Tour l'Eurometropole  (1.Pro), 177,6 km
Die Strecke:
La Louviere - Tournai -> Zum Profil
Das belgische Eintagesrennens durch den wallonischen Teil des Landes dürfte eine Angelegenheit für die Sprinter werden, auch wenn auf den fünf Zielrunden ein fünf Prozent steiler Anstieg Chancen zur Attacke bietet.

Die Favoriten: Piet Allegaert (Cofidis), Alexander Kristoff, Matteo Trentin (beide UAE Team Emirates), Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step), Michael Valgren (EF Education - Nippo), Mads Pedersen, Edward Theuns (beide Trek - Segagfredo), Danny van Poppel, Taco van der Hoorn (beide Intermarché - Wanty-Gobert), Jordi Meuus (Bora - hansgrohe)

Zur Startliste

Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige