Eigentlich war August geplant

Ayuso nach Sieg beim Baby Giro schon im Juni zu UAE Emirates

Von Kevin Kempf

Foto zu dem Text "Ayuso nach Sieg beim Baby Giro schon im Juni zu UAE Emirates"
Juan Ayuso (Colpack - Ballan) hat den Baby Giro gewonnen. | Foto: Twitter-Account @giroditaliau23

13.06.2021  |  (rsn) - Das spanische Toptalent Juan Ayuso (Colpack – Ballan) wird nach seiner dominanten Vorstellung beim Giro Ciclistico d‘Italia, dem sogenannten 'Baby Giro' für U23-Fahrer, nicht bis zum August auf seinen ersten Profieinsatz warten müssen. Bereits im April 2020 unterzeichnete der damalige Junior einen fünfjährigen Kontrakt beim UAE Team Emirates, der ab dem 1. August in Kraft treten sollte.

Nach der Galavorstellung bei der italienischen Nachwuchsrundfahrt wechselt Ayuso nun aber direkt zu den Profis. Sein Debüt wird er bereits am 24. Juni beim Giro dell’Appennino geben.

"Bei den Junioren hat er alles gewonnen. Da ist er 60 Kilometer vor dem Ziel weggefahren und allein angekommen. Darum haben wir entschieden, dass er sechs Monate bei der U23 fährt, um zu lernen, dass man nicht nur stark sein muss, sondern manchmal auch antizipieren oder die Ellenbogen einsetzen muss", blickte UAE-Teammanager Joxean Fernández Matxin zurück.

Da wegen der Dominanz des Talents der Plan aber nicht aufging – Ellenbogen einsetzen musste er auch in der U23 nicht wirklich - findet der Transfer nun doch sofort statt. "Er ist ein pures Talent und das kann man nicht kaufen, das hat man", urteilte Matxin über seinen neuen Schützling.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)