Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bis Ende 2021

Chaves und Mitchelton - Scott einigen sich auf neuen Vertrag

12.10.2019  |  (rsn) - Esteban Chaves wird auch in den kommenden beiden Jahren in den Diensten von Mitchelton - Scott stehen. Wie der australische WorldTour-Rennstall auf seiner Homepage mitteilte, sei man sich mit dem Kolumbianer auf eine Vertragsverlängerung bis Ende 2021 einig geworden. Chaves wechselte 2014 vom Zweitdivisionär Colombia zu dem damals noch unter dem Namen Orica - GreenEdge fahrenden Team und feierte schnell große Erfolge. 2015 wurde er Fünfter der Vuelta a Espana, im Jahr darauf Zweiter der Giro d’Italia sowie Vuelta-Dritter. Im Herbst desselben Jahres gewann Chaves das Monument Il Lombardia.

In der Folge wurde der Kletterspezialist aber vor allem durch gesundheitliche Probleme immer wieder zurückgeworfen. Erst 2019 ging es für Chaves wieder bergauf, wie er mit einem Etappensieg beim Giro bewies. "Esteban kann aus dieser Saison jede Menge Positives mitnehmen. Sein Gesundheitszustand war in diesem Jahr sehr gut, und wir wissen, dass er jedes Rennen des Kalenders gewinnen kann, wenn er wieder sein altes Niveau erreicht“, sagte Sportdirektor Matt White.

Anzeige

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige