Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brite fährt auch 2019 für südafrikanisches Team

Cavendish will im Dimension-Data-Trikot den Tour-Rekord knacken

Foto zu dem Text "Cavendish will im Dimension-Data-Trikot den Tour-Rekord knacken"
Mark Cavendish (Dimension Data) steht vor seiner 12. Tour de France. | Foto: Cor Vos

25.10.2018  |  (rsn) - Mark Cavendish wird auch im kommenden Jahr für Dimension Data auf Etappenjagd gehen. Wie das südafrikanische Team bestätigte, wurde der Vertrag mit dem britischen Sprinter um eine weitere Saison bis Ende 2019 verlängert. Zudem scheint sich der 33-jährige Cavendish bereits auf die Zeit nach seiner Karriere einzustellen, denn er wird künftig dem Aufsichtsrat des Rennstalls angehören.

"Nachdem ich die vergangenen drei Jahre bei Dimension Data verbracht habe, freue ich mich, meinen Vertrag zu verlängern und bei dem Team zu bleiben, das mir das liebste ist. Es ist auch eine Ehre, Teil des Aufsichtsrats zu sein, der daran arbeitet, das Wachstum des Teams im Radsport fortzusetzen", wurde Cavendish in einer Pressemitteilung zitiert.

Anzeige

Nach einer von Verletzungen und Krankheiten gezeichneten Saison schien die Zukunft des Briten bei Dimension Data unsicher zu sein, zumal nach Presseberichten Bahrain-Merida Interesse an einer Verpflichtung gezeigt hatte. Vor einigen Wochen berichtete die Gazzetta dello Sport dann aber, dass Cavendish, der zur Saison 2016 von Quick-Step zu Dimension Data gewechselt war, sich mit dem Management seines Rennstalls auf eine Vertragsverlängerung geeinigt hatte. Zwar wurden keine Angaben über die Laufzeit gemacht, aber die Formulierungen in der Presseerklärung lassen darauf schließen, dass Cavendish zunächst eine weitere Saison für Dimension Data fahren wird.

Als sein großes Ziel für 2019 nannte der 30-malige Etappengewinner der Frankreich-Rundfahrt den Tour-Rekord von Eddy Merckx, der in seiner Karriere 34 Tageserfolge feiern konnte. "Es ist kein Geheimnis, dass es das einzige Ziel ist, das ich im Radsport noch habe“, so Cavendish, der gleich in seinem ersten Jahr bei Dimension Data vier Etappen der Tour de France gewann. In den Jahren 2017 und 2018 dagegen ging er leer aus und musste die Rundfahrt vorzeitig beenden.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige