Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bretonisches Unternehmen Samsic steigt ein

Barguil-Verpflichtung beschert Fortuneo auch neuen Co-Sponsor

Foto zu dem Text "Barguil-Verpflichtung beschert Fortuneo auch neuen Co-Sponsor"
Warren Barguil fährt 2018 für den französischen Zweitdivisionär Fortuneo. | Foto: Cor Vos

31.10.2017  |  (rsn) - Die Verpflichtung des Bretonen Warren Barguil">Warren Barguil hat dem französischen Zweitdivisionär Fortuneo-Vital Concept wohl auch einen neuen Sponsor beschert. Wie die Regionalzeitung Ouest France berichtete, hat Team-Manager Emmanuel Hubert mit dem bretonischen Gebäudemanagement- und Reinigungsunternehmen Samsic einen Vertrag abgeschlossen, der in Kürze auch öffentlich bekannt gegeben wird.

Samsic hat seinen Sitz in Rennes und beschäftigt europaweit 70.000 Mitarbeiter, die einen jährlichen Umsatz von zwei Milliarden Euro erwirtschaften. Das Unternehmen wird demnach ab der kommenden Saison den bisherigen Co-Sponsor Oscaro ersetzen, der seinerseits erst kurz vor der Tour de France für Vital Concept eingesprungen war.

Anzeige

Der 26-jährige Barguil ist der prominenteste von acht Neuzugängen bei Fortuneo. Hinzu kommen noch Amaël Moinard (von BMC), Jeremy Maison (FDJ), Bram Welten (BMC Development Team), Sindre Lunke (Sunweb), Michael Carbel Svendgaard (Team Virtu) und die Neoprofis Clément Russo und Thibault Guernalec. Den Rennstall verlassen Eduardo Sepulveda (zu Movistar), Boris Vallée (zu Wanty - Groupe Gobert), Erwan Corbel (zu Vital Concept) sowie Daniel McLay (EF Education First-Drapac).

Hubert ist zuversichtlich, dass sein Team wie bereits 2017 auch im kommenden Jahr eine Wildcard für die Tour de France erhält. Dort wird Barguil, der in dieser Saison zwei Etappen und das Bergtrikot gewann, Fortuneo-Samsic anführen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige