Wechselbörse

Rebellin fährt auch mit 46 Jahren weiter, Bevin zu BMC

Foto zu dem Text "Rebellin fährt auch mit 46 Jahren weiter, Bevin zu BMC"
Davide Rebellin | Foto: Cor Vos

03.10.2017  |  (rsn) - Auch mit mittlerweile 46 Jahren denkt Davide Rebellin (Kuwait-Cartucho.es) nicht ans Aufhören. Der Italiener, zuletzt Gesamtsieger der Tour de Banyawangi Ijen (2.2) , hat gegenüber der Sporzzeitung Marca angekündigt, auch in der kommenden Saison noch Teil des Pelotons zu sein. Nur ob er bei seinem aktuellen Team bleibe oder wechseln werde ließ er offen.

+++

Das Team BMC hat den Neuseeländer Patrick Bevin (Cannondale-Drapac) verpflichtet. Der 26-Jährige holte in diesem Jahr einen zweiten Etappenrang bei der Tour de Suisse und schloss die Tour of Norway auf Platz sechs ab.

+++

Quick-Step Floors hat sich die Dienste des Kolumbianers Alvaro Hodeg gesichert. Der 21-Jährige, der bereits seit Anfang August als Stagiaire für die belgische Mannschaft fährt, unterschrieb den für Neo-Profis obligatorischen Zweijahresvertrag. Sein größter Saisonerfolg war ein Etappensieg bei der Tour de l`Avenir

+++

Yoann Offredo hat seinen auslaufenden Vertrag mit dem belgischen ProContinental-Team Wanty-Groupe Gobert um zwei weitere Jahre verlängert. Der 26-jährige Franzose landete in dieser Saisonbei bei der Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix jeweils auf Position 14.

+++

Auch Offredos Landsmann Elie Gesbert hat Planungssicherheit. Der junge Franzose verlängerte seinen Vertrag beim Zweitdivisionär Fortuneo-Oscaro gleich bis Ende 2020. Der 22-Jährige gewann in diesem Jahr eine Etappe der Tour de Bretagne und wurde Gesamtzweiter der Tour du Limousin. Zudem feierte er sein Tour de France-Debüt.

+++

Der Luxemburger Tom Wirtgen (Leopard) fährt in der kommenden Saison für das belgische Continental-Team AGO-Aqua Protect. Dies gab sein aktueller Arbeitgeber bekannt. Der 21-Jährige, der in diesem Jahr Vierter im WM-Zeitfahren der Klasse U23 wurde, unterschrieb beim Farmteam des Zweitdivisionärs WB Veranclassic zunächst für ein Jahr. Für die Saison 2019 oder 2020 wurde Wirtgen der Sprung ins ProContinental-Team in Aussicht gestellt.

+++

Innerhalb von Belgien wechsel Eliot Lietaer von Sport Vlaanderen zu WB Veranclassic. Der 27-Jährige, der seit 2012 für Sport Vlaanderen unterwegs war, unterschrieb bei der nationalen Konkurrenz einen Einjahresvertrag. Sein bestes Saisonergebnis war ein fünfter Gesamtrang beim Arctic Race of Norway sowie Rang sechs im Endklassement der Tour des Fjords.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)