Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit Kittel, Greipel, Cavendish, Groenewegen

Münsterland Giro 2017: So stark besetzt wie nie

Foto zu dem Text "Münsterland Giro 2017: So stark besetzt wie nie"
Münsterland Giro 2016 | Foto: Cor Vos

21.09.2017  |  (rsn) - Wie es aussieht, wird sich der 12. Sparkassen Münsterland Giro am 3. Oktober zum Sprintergipfel entwickeln. Laut einer Mitteilung der Organisatoren vom Donnerstag hätten unter anderem André Greipel, Marcel Kittel, Mark Cavendish, Alexander Kristoff, Nikias Arndt, Sam Bennett und Dylan Groenewegen ihre Teilnahme zugesagt. "2017 geht damit das bisher beste Fahrerfeld seit Bestehen des Sparkassen Münsterland Giro an den Start“, hieß es in einer Presseerklärung.

Anzeige

Nicht weniger als sieben WorldTour-Teams stehen auf der Startliste: die beiden deutschen Mannschaften Bora-hansgrohe und Sunweb, Quick-Step Floors und Lotto Soudal aus Belgien, LottoNL-Jumbo aus den Niederlanden, Katusha-Alpecin aus der Schweiz sowie das südafrikanische Team Dimension Data. Dazu kommen sieben Zweitdivisionäre sowie die acht deutschen Continental-Teams, für die der Münsterland Giro ein später Saisonhöhepunkt darstellt.

Besonders gespannt ist Organisationsleiter Rainer Bergmann auf den 32-jährigen Cavendish, der vor seinem Debüt im Münsterland steht. "Ich freue mich, dass Mark nach zwei Anläufen in diesem Jahr in Münster an den Start gehen wird und bin überzeugt, dass er das Finale spannend macht“, so Bergmann, der zum Abschluss der deutschen Straßensaison ein hochklassiges Rennen erwartet. "Die Qualität des Fahrerfeldes zeigt uns, dass sich der Sparkassen Münsterland Giro international etabliert hat und bei den großen Teams immer beliebter wird“, fügte er an.

Das Rennen beginnt in diesem Jahr in Wadersloh im Kreis Warendorf und führt über insgesamt 200 Kilometer durch die Stromberger Schweiz und die Beckumer Berge bis nach Münster, wo sich das Ziel wieder am Schlossplatz befindet. Sportlicher Leiter ist übrigens Lokalmatador Fabian Wegmann, der Ende 2016 seine Karriere beendet hatte.

Die Teams: Bora-hansgrohe, Sunweb, Lotto Soudal, LottoNL-Jumbo, Katusha-Alpecin, Quick-Step Floors, Dimension Data, Sport Vlaanderen-Baloise, Wanty-Groupe Gobert, WB Veranclassic Aqua Protect, CCC Sprandi Polkowice, Roompot – Nederlandse Loterij, Gazprom-Rusvelo, Novo Nordisk, rad-net Rose, Bike Aid, Heizomat, Lotto-Kern Haus, Sauerland NRW p/b Henley & Partners, LKT Brandenburg, Dauner D&DDQ Akkon, 0711 Cycling

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Tour de Hokkaido (2.2, JPN)
Anzeige