Anzeige
Anzeige
Anzeige

Italiener ist auf Teamsuche

45 und kein bisschen müde: Rebellin will Karriere fortsetzen

Foto zu dem Text "45 und kein bisschen müde: Rebellin will Karriere fortsetzen"
Davide Rebellin | Foto: Cor Vos

20.11.2016  |  (rsn) - Altersmüdigkeit scheint für Davide Rebellin kein Thema zu sein. Der Italiener befindet sich mittlerweile im hohen Radsportalter von 45 Jahren – ans Aufhören mag er jedoch nicht denken. Jahr für Jahr verschiebt Rebellin sein Karriereende und kündigte nun über die sozialen Medien die Fortsetzung seiner Laufbahn um eine weitere Saison an. "Ich habe mein Training mit viel Freude und Energie begonnen. Die Entscheidung, eine weitere Saison zu bestreiten, erfüllt mich mit viel Enthusiasmus", ließ er verlauten.

Allerdings steht der Klassikerspezialist bislang noch ohne Vertrag für die kommende Saison da. Zuletzt fuhr Rebellin für das polnische ProContinental-Team CCC Sprandi Polkowice und konnte trotz seines hohen Alters in dieser Saison mit einem dritten Gesamtrang bei der Tschechien-Rundfahrt und Platz neun bei der Dubai Tour überzeugen. Einen neuen Vertrag gab es bislang dafür aber noch nicht.

Anzeige

"Im Moment laufen Verhandlungen, und sobald eine Entscheidung getroffen ist, werde ich sie mitteilen", so Rebellin weiter. Sollte er ein Team finden, würde er 2017 in seine bereits 22. Profisaison gehen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige