Anzeige
Anzeige
Anzeige

3. Oktober - Münster - 70, 95 und 120 Kilometer - Frühbucher-Verlosung

Münsterland-Giro: Heute Meldestart

Foto zu dem Text "Münsterland-Giro: Heute Meldestart"
| Foto: muensterland-giro.de

30.01.2017  |  (Ra, spS) - Seit heute nacht 0 Uhr ist die Online-Anmeldung für den "Sparkassen Münsterland Giro.2017" freigeschaltet - übrigens das größte Radrennen in Nordrhein-Westfalen.

Zur Auswahl für den Renn-Termin am 3. Oktober stehen dieses Jahr drei Strecken von rund 70, 95 und 120 Kilometern Länge.

Die drei Rennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» führen von Münster aus in den Osten des Münsterlandes. Nachdem der "Sparkassen Münsterland Giro.2016" aufgrund einer Baustelle in Telgte den Kreis Warendorf nicht befahren konnte, werden sich die Jedermann- und auch das Profi-Rennen in diesem Jahr fast ausnahmslos im Kreis Warendorf bewegen.

Teilnehmer, die jetzt schnell sind, profitieren doppelt: Traditionell gibt es im Münsterland nicht nur gestaffelte Frühbucher-Rabatte, sondern auch eine Verlosung unter den ersten Anmeldern: Wer bis zum 15. Februar in den Startlisten steht, hat gute Chancen auf ein brandneues Rennrad "Xeon CDX-3000" im Wert von 2400 Euro, gestiftet vom Veranstaltungspartner Rose.

Anzeige

Zusätzlich wird unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 30. April angemeldet haben, ein Reisegutschein über 1500 Euro verlost. Das Startgeld für den "Sparkassen Münsterland Giro.2017" liegt in der momentanen Buchungs-Phase - abhängig von der Streckenlänge - bei 46 bis 48 Euro.

Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige