7., 8. Juni 2024 - Rockcliffe - 300 km, 4600 hm

Frontier 300: Einmal quer durch Schottland

Foto zu dem Text "Frontier 300: Einmal quer durch Schottland"
| Foto: Focal Events

21.11.2023  |  (rsn) - Noch ein Radrennen von Küste zu Küste? "Ja - und nein", sagt Neil von Focal Events, Veranstalter des "Scott Frontier 300": "Das Rennen erstreckt sich zwar über 300 Kilometer von der Irischen See bis zur Nordsee, aber die Herausforderung ist das, was zwischen den Küsten liegt. Unsere Route hat keine ikonischen Straßen oder touristischen Honeypots, sie führt durch das Herz des alten Grenzlands, zum 'Scott Beach', wo Getränke, Essen, Feuer und Gastfreundschaft warten."

Am 8. Juni 2024 geht es über die 300 km lange Strecke, von Küste zu Küste, zur Hälfte Schotter und ruhige Straßen, mit zehn Wald-Sektoren. Die Route beginnt in Rockcliffe an der Westküste Schottlands und endet in der Druridge Bay an der Ostküste Englands. Es gibt diverse Shuttle-Optionen und die Möglichkeit, als Duo zu starten. Die Online-Anmeldung läuft seit kurzem (mehr Infos unter dem Link hier unten).

Die Strecke ist eine "ausgewogene Mischung aus guten Waldwegen und Nebenstraßen", so Rennleiter Bryan: "Die Wald-Sektoren sind ziemlich schnell, mit breiten, harten Oberflächen." Die Route hat rund 4600 Höhenmeter, mit einem "bike + hike"-Abschnitt; die meisten Steigungen sind nicht sehr steil und relativ stetig.

Das Zeit-Limit, um das Ziel zu erreichen, liegt bei 30 Stunden. Wem das zu knapp ist, der kann (2024 neu) die 300 km auch auf zwei Tage verteilen, Start ist dann am 7. Juni. Der erste Tag führt über 180 Kilo- und ca 2500 Höhenmeter, der zweite Tag über 120 km mit ca 1800 hm.

Auf der Strecke gibt es vier Versorgungs-Stationen, mit Getränken, Essen sowie Mechanikern und medizinischer Hilfe. In der pittoresken Druridge Bay wird Haupt-Sponsor Scott ein 'Brunch on the Beach' im Frontier-Style veranstalten. Die Starter/innen und ihre Familien/ Freunde können dort campen oder ein Tipi buchen.

Das Ziel in Druridge Bay hat einen Campingplatz, Toiletten und Duschen; es gibt genügend Parkplätze, einen Standplatz für Camper - und kilometerlange Sandstrände, Wälder und Parks zum Erkunden und einen netten kleinen See.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

Weitere Jedermann-Nachrichten

29.02.2024L´Ardèchoise: mit Granfondo-Europameisterschaften

(rsn) - Seit Ende der 80er Jahre findet immer Mitte Juni "L´Ardèchoise" statt, eine Rundfahrt durch das Departement Ardèche im Südosten Frankreichs, mit im vergangenen Jahr rund 12.500 Teilnehmern

27.02.2024Neusiedler See Radmarathon: Mit Klöden, Sagan, den “Gold-Tobis“...

(rsn) - Wie jedes Jahr wird die Radmarathon-Saison in Österreich am 20. und 21. April mit dem "Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus" (NRM) eröffnet. Und wie immer ist auch jede

26.02.2024Alpen-Challenge: “Der direkte Weg zum Glück...“

(rsn) - "Manchmal ist der direkte Weg zum Glück eine gewisse Anzahl von Serpentinen" - so lautet das schöne Motto eines der schönsten Rad-Marathons in Europa: die Alpen-Challenge Lenzerheide. Und d

25.02.2024A Day in Hell: Der “Hölle des Nordens“ nachspüren

(rsn) - Zum 118. Mal werden die WorldTour-Profis am 7. April beim Frühjahrs-Klassiker Paris - Roubaix, der "Hölle des Nordens", über die Kopfsteinpflaster Nordfrankreichs rumpeln. Alle Nicht-Profis

24.02.2024Nova Eroica Schweiz: Mittelalter, Weinberge, Bergdörfer...

(rsn) - Zum vierten Mal geht es am 15. Juni bei der "Nova Eroica Switzerland" durch die Walliser Alpen, auf Schotterstraßen von Sion aus, der ältesten Stadt der Schweiz mit ihren mittelalterlichen B

23.02.2024Ötztaler Radmarathon: Zweite Chance mit Kombi-Paket

(rsn) - Vergangene Woche wurden die 4000 Startplätze für den Ötztaler Radmarathon 2024 verlost. Genau 21 976 Interessent/innen hatten sich dafür beworben, soviele wie noch nie. Nicht mal ein Fünf

21.02.2024Gran Fondo Suisse: Sieben Rennen an drei Tagen

(rsn) - Ein langes Sommer-Wochenende in den Schweizer Alpen, vollgepackt mit nicht weniger als sieben Rennen - das bietet der Gran Fondo Suisse vom 5. bis 7. Juli in Villars-sur-Ollon im Kanton Waadt

19.02.2024Heathland Gravel: Quali-Rennen für Gravel-Legende “Unbound“

(rsn) - Das "Unbound Gravel" ist eines der ältesten Schotter-Rennen weltweit: Es begann 2006 als "Dirty Kanza" mit 34 Starter/innen, mittlerweile sind es rund 4000 Fahrer/innen aus fast 40 Nationen,

17.02.2024Hegau Gravel Race: Auf legendären Strecken

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

15.02.2024Nove Colli Gravel: Hügel auf Schotter

(rsn) - Schotter ist angesagt, auch bei Radrennen... Selbst das über 50 Jahre alte Traditions-Jedermann-Rennen Nove Colli öffnet sich nun der Gravel-Welt: Neben den drei Straßen-Runden (200 km, 130

14.02.2024Tour Transalp: Valentinstags-Special

(rsn) - Zum Valentinstag eine nette Kleinigkeit zu verschenken ist seit einigen Jahren auch bei den Veranstaltern von Jedermann-Rennen beliebt. Die Rennrad-Alpen-Überquerung "Tour Transalp" hat statt

13.02.2024UCI Cycling Esports World Champion-ships: mit “In-Person-Finale“

(rsn) - Die vierte Ausgabe der "UCI Cycling Esports World Championships, 2024 ausgerichtet von der Online-Trainings-Plattform MyWhoosh und der Union Cycliste Internationale (UCI), wird am 26. Oktober

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine