Tagebuch Team Strassacker - Tag 2: Faaker See/ EZF

Tour de Kärnten: Moritz Palm siegt im Einzelzeitfahren

Von Moritz Palm

Foto zu dem Text "Tour de Kärnten: Moritz Palm siegt im Einzelzeitfahren"
Der Gesamtführende Moritz Beinlich am Start des Einzelzeitfahrens in Faak am See. | Foto: Bernhard Felder/ Tour de Kärnten

28.05.2023  |  Unser erste Saison-Höhepunkt steht an – die Tour de Kärnten. Über sechs Etappen führt das Rennen rund um den Faaker See bei Villach. Die Equipe in Celeste ist mit elf Fahrern am Start und wird versuchen, an die bisherigen Erfolge der Saison anzuknüpfen. Wir werden uns hier jeden Tag melden und den Renntag kurz Revue passieren lassen.

Servus mitanand aus dem schönen Kärnten! Am heutigen zweiten Tag der einwöchigen Tour de Kärnten stand ein welliges Einzelzeitfahren über 16 Kilometer auf dem Programm.

Der letzte Set-Up-Check am Vorabend war geprägt von einer Team-internen Material-Tauschbörse: "Hat noch einer ne Scheibe übrig?"... " Ach, wo sind eigentlich die Zeitfahrhelme?"... "Wie viel Bar fahr ich nochmal auf den Schlauchreifen?" Am Ende hatte jeder unserer elf Starter dank mannschaftlicher Material-Solidarität ein konkurrenzfähiges Gesamtpaket gefunden - und wir schauten mit Vorfreude auf das Einzelzeitfahren.

Und bereits beim Frühstückskaffee auf dem Balkon unseres Apartments begleiteten uns die wummernden Geräusche der TT-Scheibenräder: Die Damen hatten schon um acht Uhr Start, für uns ging es ab zehn Uhr auf die Strecke - mit drei 180-Grad-Wenden und ebensovielen Kreisverkehren durchaus anspruchsvoll, wenn auch mit 200 Höhenmetern weitgehend flach.

In umgekehrter Startreihenfolge des Gesamt-Klassements setzte Ben Witt dann mit starken 22:58 min die erste Zeit des Tages unter 23 Minuten, was am Ende für Platz acht reichen sollte. Mit ebenfalls überzeugenden Leistungen folgten Jonas auf Platz elf, Johannes auf Rang 16 und Fabian auf 17 - beide übrigens ohne Zeitfahrrad. Dann starteten die Top Fünf des GC in einminütigen Abständen.

Im Ziel konnte ich mit Platz eins den zweiten Etappen-Erfolg für unser Team feiern, während Moritz Beinlich mit Platz drei die Gesamtführung und Chris Mai mit Rang vier sein GC-Podium verteidigen konnten. Platz zwei des Tages ging an Holger Wanke vom Radsport-Team Gaimersheim.

Unser Resümé: Sieben Strassacker-Fahrer fuhren in die Top 20 - ein rundum gelungener zweiter Tag. Moritz Beinlich im Ziel: "Wir haben in der Vorbereitung auf die Tour de Kärnten ein besonderes Augenmerk auf das Zeitfahren gelegt und in den letzten Wochen viele Trainingskilometer auf den TT-Bikes abgespult. Das Ergebnis heute zeigt: Die Arbeit hat sich ausgezahlt. Jetzt liegen wir in einer komfortablen Ausgangsposition für die morgige kurze Berg-Etappe auf den Dobratsch."

Dort erwarten unsere Beine mit 11180 Höhenmetern auf 16,3 Kilometern auf der Villacher Alpenstraße eine weitere harte Prüfung. Aber mit ausreichend Reboots, Roten Beeten und Reis-Sirup werden wir sicherlich auch diese Challenge meistern…

Bis morgen!
Euer Moritz

Moritz Palm ist Fahrer im Team Strassacker.

Mehr Informationen zu diesem Thema

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

18.06.2024Tour Transalp: Zweiter Tagessieg - und zweiter Gesamt-Platz

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer in die einwöchige Rundfahrt durch die

17.06.2024Tour Transalp: Steil können sie...

Hallo von der Tour Transalp - traditionell für das Team Strassacker einer der Höhepunkte des Sommers. So startet die Equipe aus Süßen auch in diesem Jahr bei der einwöchigen Rundfahrt durch die A

03.05.2024Velo-Tour Frankfurt: Nicht immer läuft alles nach Plan...

Die vergangenen Amateur-Rennen des Rad-Klassikers Eschborn - Frankfurt wurden seit 2019 von den Fahrern in Celeste dominiert - doch diesmal ging die Equipe aus Süßen in der Einzelwertung leer aus.

25.09.2023Riderman: Last dance im Black Forest

Zwei Tagessiege, zweimal Moritz (einmal Beinlich, einmal Palm) - so krönte das Team Strassacker am vergangenen Wochenende beim "Riderman" in Bad Dürrheim die überaus erfolgreiche Renn-Saison 2023.

05.08.2023Granfondo-WM: Moritz Beinlich zwei Sekunden hinter dem Podium

In Rahmen der UCI-Rad-WM in Glasgow fand gestern im schottischen Perth die Granfondo-Weltmeisterschaft der Amateure statt. Auf einem hügeligen 160-km-Kurs in den südlichen Highlands standen neun Fah

25.07.2023Rad am Ring: Vierfach-Sieg für Team Strassacker

Der Nürburgring: Kult-Event, Radsport-Festival und knallharter Formtest... Rad am Ring ist seit 20 Jahren ein echter Klassiker im deutschen Radsport – und feierte zum Jubiläum mit 9665 Startern ei

24.06.2023Tour Transalp: Manche mögen’s steil

Am vergangenen Sonntag fiel in Lienz der Startschuss zur 19. Tour Transalp. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf den Weg nach Arco am Gardasee - in sieben Etappen, mit 827,3 Kilo-

23.06.2023Tour Transalp: Wasser, viel Wasser

Am vergangenen Sonntag fiel in Lienz der Startschuss zur 19. Tour Transalp. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf den Weg nach Arco am Gardasee - in sieben Etappen, mit 827,3 Kilo-

22.06.2023Tour Transalp: So schmeckt Hitze

(rsn) - Am vergangenen Sonntag fiel in Lienz der Startschuss zur 19. Tour Transalp. Rund 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich auf den Weg nach Arco am Gardasee - in sieben Etappen, mit 827,

Weitere Jedermann-Nachrichten

21.06.2024Tour Transalp: Ein langer, heißer Tag zu dritt

Hallo von der Tour Transalp! Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer sind für das Team Strassacker unterwegs, über knapp 800 Kilo und etwa 16 000 Höhenme

21.06.2024Straßenschlacht: “Urban Cross Challenge“ im Erzgebirge

(rsn) - Quer über Straßen, Brücken, Hindernisse, Wiesen und Wege, ja sogar durch einen LKW und die Stadthalle - sechs Mal ging die "Straßenschlacht" in der Stadt Limbach-Oberfrohna im Südwesten v

20.06.2024Tour Transalp: Hitzeschlacht am Monte Grappa

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

20.06.2024Hegau Gravel Race: Jasper Stuyven und Carolin Schiff sind dabei

(rsn) - Vor vier Jahren waren die geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen erstmals beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen dabei, nun wird daraus ein eigenes Rennen - das "Rothaus Heg

19.06.2024Tour Transalp: Im Energiespar-Modus durch die Dolomiten

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer. Es geht über knapp 800 Kilometer und

19.06.2024Midsummer Challenge: Rund um die Sommersonnenwende

Die dänische Radsportbekleidungsmarke Pas Normal Studios startet übermorgen, am 21. Juni, dem längsten Tag des Jahres, die vierte Ausgabe der "Midsummer Challenge" auf Strava. Bis zum 30. Juni

18.06.2024Tour Transalp: Zweiter Tagessieg - und zweiter Gesamt-Platz

Hallo von der Tour Transalp! Das Team Strassacker startet in diesem Jahr mit Chris Mai und Nils Kessler in der Zweier-Wertung und Fabian Thiele als Einzelfahrer in die einwöchige Rundfahrt durch die

17.06.2024Kaufmann und Meierhofer auf Podiumskurs beim RAAM

(rsn) – Seit dem 11. Juni sind sie wieder unterwegs: Die Ultra-Radsportler beim wohl berühmtesten Langstrecken-Radrennen der Welt, dem Race Across America. Und nach inzwischen etwas mehr als der ha

17.06.2024Tour Transalp: Steil können sie...

Hallo von der Tour Transalp - traditionell für das Team Strassacker einer der Höhepunkte des Sommers. So startet die Equipe aus Süßen auch in diesem Jahr bei der einwöchigen Rundfahrt durch die A

10.06.2024Dolomiten-Giro: Härtetest gegen Ex-WorldTour- und KT-Fahrer

Die ersten Rennkilometer in den Alpen standen für das Team Velolease am vergangenen Wochenende an. Bei schwül-warmen Wetter gingen Basti Stöhr, Johannes Schäfer, Manuel George, Philipp Stratmann,

04.06.2024Nibelungen Gravelride: Zum mythischen Berg der Kelten

(rsn) - Am 6. Juli findet rund um Worms zum siebten Mal der "Nibelungen Gravelride" statt. In diesem Jahr geht es zum höchsten Punkt der Pfalz, den 687 Meter hohen Donnersberg, den mythischen "Berg d

03.06.2024Les Trois Ballons: Ein Unglück kommt selten allein...

Ein Tag zum Vergessen: Nur ein Team-Fahrer der Strassacker-Equipe kam beim anspruchsvollen Vogesen-Granfondo "Les Trois Ballons“ am vergangenen Samstag ins Ziel. Nach 180 Kilometern und über 4000

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine