Santos Women´s Tour (2.2)

Garfoot sichert sich Gesamtsieg, Wells die letzte Etappe

Foto zu dem Text "Garfoot sichert sich Gesamtsieg, Wells die letzte Etappe"
Katrin Garfoot (Orica – AIS) | Foto: Cor Vos

19.01.2016  |  (rsn) – Katrin Garfoot (Orica-AIS) hat sich auf der 4. Etappe der Santos Women's Tour (2.2) das Führungstrikot nicht mehr entreißen lassen und die Rundfahrt durch Australien, die in diesem Jahr erstmals als UCI-Wettbewerb ausgetragen wurde, vor der zeitgleichen US-Amerikanerin Shelley Olds (Cyclance) für sich entschieden.

Die in Deutschland geborene Australische Zeitfahrmeisterin hatte seit ihrem Auftaktsieg die Spitzenposition inne und verteidigte diese bis ins Ziel in Victoria Park.

Den Schlussabschnitt sicherte sich die australische Nationalfahrerin Kimberley Wells, womit auch sämtliche Etappen von Australierinnen gewonnen wurden. Die 30-Jährige setzte sich im Sprint vor Annette Edmondson (Wiggle High 5) und Garfoot durch.

Im Gesamtklassement lagen am Ende sogar vier Fahrerinnen gleichauf, neben Garfoot und Olds noch die Australierin Lauren Kitchen (Hitec Products) und die Britin Danielle King (Wiggle High 5), die sich das Bergtrikot sicherte.

Beste Starterin des deutschen Canyon-SRAM-Teams war die Australierin Tiffany Cromwell, die mit 14 Sekunden Rückstand auf die 34-jährige Garfoot Rang fünf belegte.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine